18840717 02 Gust Emmenthal BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Wet Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Emmenthal (BE)
Time / Duration 20.00 - 21.00 local time
Date 17.07.1884
Magnitude / Dimension local wind gusts of >120 km/h
Damage >100 trees downed
Fatalities -
Injuries -
Report Source historical report
Remarks -


Ereignis

Emmen:
Das Gewitter wurde vom Föhn getrieben; gegen denselben wetteiferte Nord- und Nordwestwind, sodass ein fürchterlicher Sturm entstand, der an Gebäuden, Kulturgewächsen, Fruchtbäumen, in den Waldungen
(mehr in den -Kesseln und Schlünden der niedern Gegenden) Windbruch und Windfall von vielen hundert Stück zur Folge hatte und weit mehr schadete, als der Hagel.
Dieser verbreitete sich über die Gemeinden Röthenbach, Eggiwyl uud Signau.

Bedeutender scheint auch der Windschaden gewesen zu sein, indem der Sturm vielerorts Bäume knickte, Fenster eindrückte u. s. w.

Charakteristische Gewitterzüge am 17. Juli 1884
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18840717 02 Gust Emmenthal BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1884


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 30.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review