18861009 01 Hail Boettstein AG

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Medium-sized Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the Medium-sized Hail was Böttstein (AG)
Time / Duration 13.00 local time +/- 15 min
Date 09.10.1886
Magnitude / Dimension Estimated 2 - 3 cm in diameter
Damage damaged vineyards
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -

Ereignis

Das Max. an Niederschlag mit 35mm wurde in Böttstein gemessen, wo auch der Hagel, der übrigens, sei es als solcher oder nur in Form von Graupeln im ganzen Zuge zerstreut vorkam,
am heftigsten war, den Boden 3 cm hoch mit haselnuss- bis baumnussgrossen Körnern bedeckend.
Schaden an Obst und Trauben bedeutend. 17 Minuten lang fielen die Hagelkörner und verwüsteten die Trauben so sehr, dass die Weinlese jetzt schon begonnen werden musste.
In Döttingen und Tegerfelden ist der angerichtete Schaden weniger gross.

Charakteristische Gewitterzüge am 9. Oktober 1886
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18861009 01 Hail Boettstein AG Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1886

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 26.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review