18870801 03 Gust Oberbueren SG

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Wet Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Oberbüren (SG), Niederbüren (SG), Wil (SG), Zuzwil (SG), Jonschwil (SG)
Time / Duration 14.00 - 15.00 local time
Date 01.08.1887
Magnitude / Dimension local wind gusts of >120 km/h
Damage trees downed, roof damage on buildings
Fatalities -
Injuries -
Report Source historical report
Remarks -


Ereignis

Zahlreiche unregelmässige und sich wiederholende Gewitter (c) im ganzen Alpen- und Voralpengebiet ziehend.

Im Kanton St.Gallen zog sich ein Hagelstrich von 13-14 Km. Länge aus dem untern Toggenburg erst nordwärts und ostwärts bis über Oberbüren hinaus.
Das Hauptgewitter zog von S her, ein anderes von NE und ein drittes von W; in unserer Gegend schienen sich die Winde aus allen vier Himmelsrichtungen zu treffen.
Dies war vielleicht die Ursache des furchtbaren Sturmes, der mit ungeheurer Gewalt von SE nach NW raste und grossen Schaden an Gebäuden, Feldfrüchten, Obstbäumen und Waldungen anrichtete.
Am meisten betroffen wurde die Gemeinde Oberbüren, doch waren auch die Gemeinden Niederbüren, Wyl, Zuzwyl, Oberutzwyl, Jonschwil durch die bis baumnussgrossen Hagelkörner geschädigt.

Charakteristische Gewitterzüge am 1. August 1887
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18870801 01 Flood Nollen TG Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1887


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 16.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review