18890713 01 Gust Willisau LU

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Wet Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Willisau (LU)
Time / Duration 14.00 - 15.00 local time
Date 13.07.1889
Magnitude / Dimension local wind gusts of >100 km/h
Damage trees downed
Fatalities -
Injuries -
Report Source historical report
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (a) recht deutlicher und regelmässiger, gut besetzter Zug durch die mittlere und östliche Nordhälfte der Schweiz ziehend.
Zugrichtung von Westen nach Osten. Gewitterzuglänge 160km. Zuggeschwindigkeit 80km/h.

Um das schreckliche Hagelwetter, das einen grossen Theil des Kantons Luzern verheerte, gehörig zu beleuchten, möge hier folgende Zeitungskorrespondenz Raum finden:

Willisau.
Heute Nachmittag, zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, ging wieder ein schreckliches Hagelwetter, begleitet von einem orkanartigen Sturme, über einen Theil des Hinterlandes nieder.
Glücklicherweise soll das betroffene Gebiet nicht breit sein, dagegen ist die Längenausdehnung, so viel wir bis zur Stunde vernehmen konnten, gross.

Der den Hagelschlag begleitende Wind wehte so heftig, dass er, obschon der Boden trocken war, die stärksten Obstbäume entwurzelte.
Es sollen namentlich die Birnbäume arg mitgenommen worden sein.

Charakteristische Gewitterzüge am 13. Juli 1889
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18890713 01 Gust Willisau LU Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1889


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 02.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review