18890713 06 Hail Wilderswil BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Medium-sized Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the Medium-sized Hail was Wilderswil (BE), Saxeten (BE), Gteigwiler (BE), Lütschental (BE), Grindelwald (BE)
Time / Duration 17.15 local time +/- 15 min
Date 13.07.1889
Magnitude / Dimension Estimated 2 - 3 cm in diameter
Damage damaged crop
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -

Ereignis

Gewitterzug (b) Zug durch die SW-Schweiz ins Berner Oberland; zwei- und dreifache sich wiederholende Gewitter am westlichen Genfersee ziehend.
Zugrichtung von Westen nach Osten. Gewitterzuglänge 120km. Zuggeschwindigkeit 30km/h.

Erwähnung verdient endlich noch der im Forstkreise Interlaken am Schlüsse des Gewitterzuges kurz nach 17.00 Uhr stattgefundene Hagelschlag in Begleitung von starken und häufigen elektrischen Entladungen.
Die mittlere und maximale Grösse der Körner, die den Boden zur Hälfte bedeckten, betrug resp. 12 und 30mm.
Der verursachte Schaden an Kulturgewächsen und Alpenweiden in den betroffenen Gemeinden Saxeten, Wilderswyl, Gsteigwyler, Lütschenthal und Grindelwald wird auf 1250 Fr. geschätzt.

Charakteristische Gewitterzüge am 13. Juli 1889
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18890713 06 Hail Wilderswil BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1889

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 02.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review