18890903 03 Gust Entlebuch LU

Aus Schweizer Sturmarchiv
Version vom 4. Januar 2019, 14:55 Uhr von Kaiko (Diskussion | Beiträge) (Quick Facts)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Wet Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Entlebuch (BE), Schüpfheim (LU), Eigenthal (LU)
Time / Duration 22.30 - 23.30 local time
Date 03.09.1889
Magnitude / Dimension local wind gusts of >120 km/h
Damage trees downed, roof damage on buildings
Fatalities -
Injuries -
Report Source historical report
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (a) äusserst kräftiger, von zahlreichen Blitzschlägen begleiteter, durchgängig stark besetzter Zug von grosser Ausdehnung durch die ganze NW-Hälfte der Schweiz ziehend.
Zugrichtung von Westen-Südwesten nach Ost-Nordosten. Gewitterzuglänge 270km. Zuggeschwindigkeit 34km/h.

Schüpfheim:
Gewitterschaden sehr gross; Bäume entwurzelt; Häuser abgedeckt; Emd verhagelt und Früchte.

Entlebuch:
Der entfesselte Sturm war fürchterlich, wie solche Gewitter während eines Menschenlebens selten oder nie vorkommen.
Es war ein grossartiger Orkan. Hievon geben heute die entwurzelten Obstbäume und die aufgerissenen Ziegeldächer Zeugniss.
Dieses strenge Gewitter dauerte anhaltend 1/2 Stunde.

Eigenthal:
Die Gewitter zogen über Eigenthal mit orkanartigem Wind.

Charakteristische Gewitterzüge am 3. September 1889
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18890903 03 Gust Entlebuch LU Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1889


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 03.01.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review