18920730 07 Flood Lungern OW

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Lungern (OW)
Time / Duration 15:00-16:00 local time
Date 30.07.1892
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (b1) durch das Haslithal gegen den Brünig, sich im Entlebuch mit (b) vereinigend.
Zugrichtung von Südosten nach Nordwesten. Gewitterzuglänge 20km

Um 14.15 Uhr zog ein Gewitter über Guttannen, das um 15.00 Uhr im Zenith von Meiringen stand und sich gegen den Brünig und Obwalden bewegte.
Über dasselbe entnehmen wir einem Zeitungsberichte folgendes:

Etwa um 15.20 Uhr zerstörte ein furchtbarer Sturm mit Hagelwetter die Eisenbahnbrücke unterhalb Lungern.
Die Gewalt des Wassers und des Schuttes, welche den Bach herunter kamen, war so gross, dass etwa 100 m auf- und abwärts von der Brücke der ganze Schienenstrang aus seiner Lage gebracht wurde.
Auch die Brücke der Landstrasse war weggerissen, so dass die Passagiere des Brünigzuges (15.10 h ab Brünig) durch das Steingeröll und den Schlamm waten mussten.

Charakteristische Gewitterzüge am 30. Juli 1892
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18920730 03 Hail Burgdorf BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

-

Betroffene Gewässer

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1892


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 07.09.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review