18980520 01 Hail Wetzikon ZH

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Hail Layer
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Wetzikon (ZH), Erlosen (ZH), Bossikon (ZH)
Time / Duration 20.15 local time +/- 15 min
Date 20.05.1898
Magnitude / Dimension layer of hail > 10cm
Damage hail avalanches
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -


Ereignis

Niederschlagsreiche, heftige Gewitter vom Wäggithal gegen den Bachtel ziehend.
Zugrichtung Süd-Südoosten nach Nord-Nordwesten.

Der Beobachter von Wernetshausen meldet:
Es traf in unserer Nähebesenders die Ortschaften Erlosen, Ettenhausen, Moos.
Die kleinen Hagelkörner fielen so massenhaft, dass man mit Schlitten hätte fahren können.
24 Stunden nachher lagen stellenweise nech knietiefe Hagelmassen.

Dem „Volksblatt" am Bachtel" entnehmen wir:
Ein verheerendes Gewitter hat sich letzten Freitag, den 20. Mai 1898, über unser Oberland und einige angrenzende Gegenden entladen.
In unserm Bezirk (Hinwil), wurden ganz besonders die Ortschaften Bubikon, Erlosen und Ettenhausen betroffen.
Die Hagelkörner lagen um Bossikon und Erlosen etwa 10 cm hoch, die Dächer und Wiesen sahen aus wie im Winter.
Am Obersee, in den Gemeinden Altendorf, Lachen, Jonen und Rapperswil, richtete das Unwetter bedeutenden Schaden an.
Mehrere Stunden nach dem Gewitter traf man noch ganze Haufen von Schlossen an.
Ja wir selbst sahen am folgenden Tage nachmittags an schattigen Orten der Bäretswilerstrasse beim Emmetschloo entlang noch kleinere Maden von erbsengrossen Hagelkörnern.

Charakteristische Gewitterzüge am 20. Mai 1898
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18980520 01 Hail Wetzikon ZH Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1898

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 22.10.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review