18990608 01 Hail Neggio TI

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Large Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the large hail was Neggio (TI), Novaggio (TI), Pura (TI), Caslano (TI), Vernate (TI), Magliaso (TI), Cimo (TI)
Time / Duration 15.35 local time +/- 15 min
Date 08.06.1899
Magnitude / Dimension Estimated 3 - 5 cm in diameter
Damage damaged crop
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -

Ereignis

Gewitterzug (d) südlich vom Monte Ceneri ziehend.
Zugrichtung von Südosten nach Nordwesten.

Im Malcantone fiel Hagel, worüber aus dem 15. tessinischen Forstkreis folgender Bericht vorliegt:

Erster Donner 15.00 Uhr aus NW, Hagel 15.30 - 15.40 Uhr; er dehnte sich im betreffenden Forstkreise 5 km in die Länge, 2 km in die Breite aus.
Die Körner hatten Wallnuss-, einige auch Hühnereigrösse, waren undurchsichtig und mit viel Regen vermischt.
Der Hagel verwüstete die Gemeinden Novaggia-Curio, Pura, Caslano, Neggio, Vernate, Magliaso und Cimo.
' Die am meisten heimgesuchte Gemeinde ist Neggio. Hier wurden alle Kulturen buchstäblich vernichtet.
Um das Dorf herum sieht man keine Blätter an den Reben und keinen aufrechten Roggenhalm.
Auch wurde äusserst grosser Schaden an den Obstbäumen, speziell an den Kastanien-, Apfel-, Birn- und Nussbäumen angerichtet.
Der grösste Teil des Obstes ging verloren. Unter den Pflanzen war der Boden vollständig mit Blättern bedeckt.
Der darauffolgende Gussregen verursachte nicht geringen Schaden an Strassen und Feldern.

Charakteristische Gewitterzüge am 8. Juni 1899
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
18990608 01 Hail Neggio TI Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1899

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 11.11.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review