19000721 01 Flood Schlappin GR

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Klosters (GR), Schlappin (GR)
Time / Duration 15:00-16:00 local time
Date 21.07.1900
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (h) aus dem Quellgebiet der Landquart gegen den Walensee und dann ins Linth-, Sernf- und Muotathal ziehend.
Zugrichtung von Südosten nach Nordwesten. Gewitterzuglänge 96km.

Über Wasserschaden berichtet die "Neue Zürcher Zeitung":
Den 21. Juli 1900 hagelte es in der Rhätikonkette. Die Schraubach bei Schiers führte Massen Holz weg, der Schlapinbach bei Klostersdörfli ging sehr hoch, riss Land und Vieh mit.
Gegen Klostersplatz wälzte sich eine gewaltige Schlammrüfe, ein Arm gegen den Bahndamm überdeckte die schönsten Güter, der andere Arm gegen die Hotels Vereina und Brosi hin füllte Küchen und Keller meterhoch an.

Charakteristische Gewitterzüge am 21. Juli 1900
19000721 01 Flood Schlappin GR Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

-

Betroffene Gewässer

Schlapinbach

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1900


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 19.04.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review