19010609 01 Flood Neuenstadt BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location St-Blaise (NE), Cressier (NE), Landeron (NE), Neuenstadt (BE), Ligerz (BE), Twann (BE)
Time / Duration 11:00-12:00 local time
Date 09.06.1901
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows, landslides
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (c) aus den Neuenburger Bergen über den Jura zum Randen ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 124km.

Biel schreibt:
Dafür war der Wasserschaden von Twann westwärts bis St-Blaise ungemein gross, z. B. in Klein-Twann, Ligerz, Erlach, namentlich durch aus den Reben abgeschwemmte Erde.
In Erlach wurde wieder Sturm geläutet. Bei Landeron entgleiste ein Bahnzug; bis meterhoch lag Schlamm mit Rebbergerde auf der Strasse und den Bahngeleisen.

Bern schreibt:
L'orage de dimanche, 9 juin 1901, a causé de véritables ravages dans les vignobles de Douanne, de Gléresse et de Neuveville.
La route est recouverte sur plusieurs points. A Gléresse , les pompiers ont du être appellés pour protéger les maisons.


Charakteristische Gewitterzüge am 9. Juni 1901
19010609 01 Flood Neuenstadt BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

Dombresson Tagessumme 105mm

Betroffene Gewässer

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1901


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 05.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review