19010811 05 Gustnado Zürichsee

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Gustnado
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Zürichsee, between Thalwil (ZH) and Küsnacht (ZH)
Time / Duration evening, 17.00 - 17.30 local time
Date 11.08.1901
Magnitude / Dimension -
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Eyewitness reports, historical report
Remarks -

Ereignis

Gewitterzug (h) aus dem savoyischen Lemangebiet über die schweizerische Hochebene und den Ostrand des nördlichen Jura gegen Randen und Untersee ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 230km.

Der "Tagesanzeiger für Stadt und Kanton Zürich" enthält folgenden Bericht: Zürichsee:
Die Albiskette fing langsam an mit bleiernen Wolken sich zu bedecken, gegen Osten hin wurde es am Firmament immer schwärzer.
Etwas nach 17.00 Uhr erhob sich ein gewaltiger Windstoss und den zahlreich am See sich ergehenden Sonntagsausflüglern bot sich das seltene Schauspiel einer Wasserhose, die sich gegen Küsnacht hin bewegte.
Dann fing der See an von einem heftigen Sturmwind gepeitscht, an die Ufer zu branden und die hochgehenden Wogen trieben in schäumender Gischt Ruderbote und deren Zubehörde in das Wasser hinaus.
Während fast einer Stunde konnten die kleinen Dampfschwalben an den Aussteigestellen nicht landen, da man befürchten musste, von den Wellen ans Ufer geworfen zu werden.
Beim Zürichhorn wurden zwei Landungsstege von den entfesselten Wellen mitgerissen.

Charakteristische Gewitterzüge am 11. August 1901
19010811 02 Flood Affoltern ZH Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1901

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 05.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review