19020715 03 Sturzflut Les Moulins VD

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Les Moulins (VD), Château d'Oex (VD), Rossinières (VD)
Time / Duration 20:00-21:00 local time
Date 15.07.1902
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows, landslides
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (a) aus dem savoyischen Leman- und dem untern Rhonegebiet, zwischen Jura und Alpen in die nördliche Zentraischweiz und dann ostwärts zum obern Bodensee ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 253km.

Dem "Aargauer Tagblatt" entnehmen wir folgende Notiz:
Château d'Oex, 16. Juli 1902
Über das Pays d'Enhaut ging gestern ein furchtbares Gewitter mit wolkenbruchartigem Regen nieder. Mehrere Brücken wurden weggeschwemmt.
Die Strassen sind stellenweise zerstört. Auf der Poststrasse nach Saanen wurde eine Brücke Fortgerissen.

Der "Bund" erhielt aus Saanen folgenden Bericht:
Im waadtländischen Pays d'Enhaut und in den westlichen Berner Alpen war Dienstag abends (15. Juli 1902) von neun bis zehn Uhr der Himmel ein einziges elektrisches Feuermeer.
Hagel und Hochwasser haben in Rossinières und Les Moulins gewütet. Die Brücken der Strasse Château d'Oex-Montbovon sind weggeschwemmt.
Les Moulins ist gänzlich abgeschnitten. Die Post von Montbovon hat über Notbrücken eine Umspedition eingerichtet.
Der Hagel liegt noch heute (16. Juli) in grossen Schichten auf Weiden und Wiesen.

Charakteristische Gewitterzüge am 15. Juli 1902
19020715 03 Sturzflut Les Moulins VD Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

-

Betroffene Gewässer

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1902


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 07.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review