19030823 02 Sturzflut Zuerichberg ZH

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Zürichberg (ZH)
Time / Duration 17:00-18:00 local time
Date 23.08.1903
Magnitude / Dimension >30mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (b) aus dem Quellgebiet des Doubs über die Schweizer Hochebene zum Bodensee ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 244km. Zuggeschwindigkeit 75km/h.

Über Sturm- und Wasserverheerungen in Zürich entnehmen wir der "Neuen Zürcher Zeitung" folgendes:

In Zürich hat sich das Unwetter besonders heftig in der Mühlebachstrasse geäussert.
Der in der Ecke Mühlebachstrasse-Ottenweg angebrachte Schachtzugang zu der Hauptdole ist mit einem schweren eisernen durchbrochenen Deckel versehen.
Durch die Gewalt des vom Zürichberg herunterstürzenden Wassers wurde dieser Deckel gehoben, die unter ihm liegende eiserne Stange herausgerissen und Deckel und Filterkübel etwa drei Meter weit aufs Trottoir geschleudert.
Das Wasser stürzte mit gewaltigem Druck in meterhoher Fontäne über die Strasse, verwandelte in nicht fünf Minuten die Mühlebachstrasse in einen See.
Das Wasser stürzte, viel Schlamm, Sand und Unrat mit sich reissend, als breiter Strom die Reinhardstrasse hinunter gegen das Seefeld zu.

Charakteristische Gewitterzüge am 23. August 1903
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
19030823 01 Gust Triengen LU Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

-

Betroffene Gewässer

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1903


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 16.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review