19040801 04 Hail Hallau SH

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Large Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the large hail was Hallau (SH)
Time / Duration 17.30 local time +/- 15min
Date 01.08.1904
Magnitude / Dimension Estimated 4 - 5 cm in diameter
Damage damaged crop, broken windows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (m) aus dem Höhgau über Reiath und Randen zum Irchel ziehend.
Zugrichtung von Nordosten nach Südwesten. Gewitterzuglänge 27km.

In Lohn war der Regen mit Eiskörnern gemischt, in Schleitheim fiel Hagel, der von 10 bis zu 50% geschadet haben soll.
In Wilchingen erreichten die Schlossen Haselnussgrösse, zuerst einzeln, ohne Regen fallend, dann dichter, aber stark mit Regen vermischt,
ebenso in Hallau wo die Körner die Grösse von Kirschen, Baumnüssen, ja sogar von Eiern erlangten.

Charakteristische Gewitterzüge am 1. August 1904
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
19040801 01 Hail Boudry NE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1904

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 18.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review