19100717 04 Flood Trub BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Trub (BE)
Time / Duration 16:00-17:00 local time
Date 17.07.1910
Magnitude / Dimension > 50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows, landslides
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (c) Aus dem Kander- und Lütschinengebiet gegen die Emmen- und Langetenmündung ziehend.
Zugrichtung von Süd-Südosten nach Nord-Nordwesten. Gewitterzuglänge 70km.


Besonders böse scheint das Unwetter in der Gemeinde Trub gehaust zu haben, wo die Feuerwehr zum Schutze gegen die verheerenden Wildbäche aufgeboten werden musste.
Im Fankhausgraben wurde unter anderen ein Heimwesen, das sogenannte Kelchgrabengut, durch Erdschlipfe vollständig verwüstet, der Erdboden teils weggerissen, teils mit Schutt und Schlamm meterhoch überführt.

Charakteristische Gewitterzüge am 17. Juli 1910
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
19100717 01 Hail Rochefort NE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Gebrüder Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

keine bekannt

Betroffene Gewässer

Trueb

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1910


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 06.03.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review