19100802 01 Hail Wyssachen BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Medium-sized Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the medium-sized hail was Wyssachen (BE), Ufhusen (LU)
Time / Duration 16.30 local time +/- 15 min
Date 17.07.1910
Magnitude / Dimension Estimated 2 - 3 cm in diameter
Damage damaged crop, hail Layer
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (a) aus dem untern Emmental mit weit verbreitetem Hagel durch das Mittelland zum Gebiet der Sittermündung ziehend.
Zugrichtung von West-Südwesten nach Ost-Nordosten. Gewitterzuglänge 120km.

Im westlichen Teil des Kanton Luzern prasselte der Hagel (hasel- bis baumnussgross) 15 Minuten lang nieder, gemischt mit strömendem Regen.
Getreide- und Kleefelder und Wiesen wie gewalzt, Dächer und Kamine durch den Sturm demoliert, Obstbäume stellenweise kahl, andere zu hunderten entwurzelt, abgedreht oder geknickt.
Auch das Unteremmental stark heimgesucht, besonders im Wissachengraben. Ebenfalls grosser Hagelschaden an der bern-luzernischen Grenze, z.B. in Ufhusen.

Charakteristische Gewitterzüge am 2. August 1910
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
19100802 01 Hail Beatenberg BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Gebrüder Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1910


Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 08.03.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review