19190708 03 Flood Toesstal ZH

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Toesstal, Bauma (ZH), Fischenthal (ZH), Wernetshausen (ZH), Gibswil (ZH)
Time / Duration 13:00-14:00 local time
Date 08.07.1919
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (g) aus dem Quellgebiet der Grossen Emme zum Bodensee ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 144km.

Hinwil schreibt:
Die Strassen am Bachtel sind arg zugerichtet, wie auch einzelne Grundstücke; der Wernetshauser Dorfbach und der Stutzbach haben schwere Schädigungen verursacht.

Ueber Wasserschaden im obern Tösstal entnehmen wir ferner einer Zeitungsnotiz aus Fischenthal:
Bei der Station Gibswil standen die Wiesen bis 30cm tief unter Wasser, ebenso in der Richtung Oberhof.
Zu beiden Seiten des Tales gingen mehr oder minder grosse Erdschlipfe nieder, das unterhalb liegende Gelände mit Schlamm und Kies bedeckend.
Das sonst ganz harmlose Wässerlein „Schmittenbach" hat bei der Station Fischenthal die Böschung untergraben und auch an einigen andern Stellen wurde die Bahnlinie unterbrochen.
Die Wasser der Töss stiegen ausserordentlich hoch, ohne jedoch über die neuen Dämme zu treten; ein Erdschlipf drückte eine Scheune auf Rütiwies ein.
In Bauma traten die Bäche über die Ufer, um 14h brach der Damm eines Fabrikweihers und hatte einen Erdschlipf zur Folge.

Charakteristische Gewitterzüge am 8. Juli 1919
19190708 01 Gust Lausanne VD Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Gebrüder Frey, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

Bauma 74mm (Gewitterregen allein 66mm)
Bauma Sternenberg 62mm

Betroffene Gewässer

Schmittenbach, Stutzbach

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1919

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 11.04.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review