19260626 01 Flood Bodensee

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Bodensee
Time / Duration Approx. 80 days
Date 04.06.1926 - 26.08.1926
Magnitude / Dimension Bodensee, am Untersee bei Steckborn +5.65m (Höchststand am 26.06.1926)
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -

Ereignis

18. Juni 1926 Die Dörfer am Untersee leiden durch Hochwasser; Pegelhöhe 5.30m am Untersee, 5.17m am Bodensee.
19. Juni 1926 Der See steigt immer noch; in Gottlieben, Ermatingen, Berlingen und Steckborn dringt das Wasser in die Stuben in Erdgeschoss und in die Strassen;
in Berlingen und Steckborn ist der Verkehr auf der Hauptstrasse unterbrochen.
21. Juni 1926 Pegelhöhe am Untersee 5.54m. MAssenbesuch am Untersee.
22. Juni 1926 Der See ist auf 5.56m gestiegen.
26. Juni 1926 Pegelhöhe in Steckborn 5.65m, genau wie im Jahre 1910.

Wasser ist eingedrungen am Untersee in 312 Gebäude mit 275 Kellern, 155 Wohnräume, 175 Geschäftslokale, 114 Scheunen, 833 Aren Garten und 2'506 Aren Wiesland und Acker.

Quelle: Thurgauer Chronik 1926

Bilder

Bilder vom Bodensee (Untersee)
19260626 01 Flood Bodensee 01.jpg

19260626 01 Flood Bodensee 02.jpg
Quelle: Alte Ansichten von Steckborn

Weitere Bilder:

Aus dem Thurgauer Jahrbuch 1927

19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil1.jpg19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil2.jpg19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil3.jpg
19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil4.jpg19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil5.jpg19260626 01 Flood Bodensee Thurgauer Jahrbuch Teil6.jpg

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1926

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 15.07.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review