19470727 01 Heat Switzerland

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Heat Wave
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Switzerland
Time / Duration Long time event
Date 27.07.1947 - 30.07.1947 (max. 29.07.1947)
Magnitude Basel: +38°C, Zürich +37°C (Tmax.37.7°C), Solothurn +37°C, Genf: +36°C, Baden: +36°C, Schaffhausen: +35°C
Damage See report details
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical archivs, weather data
Remarks -


Ereignis

Die letzten Julitage bringen eine ausserordentliche Hitze. Auf der meteorologischen Station Hübeli in Solothurn wird eine Temperatur von 39,8° C im Schatten festgestellt.
Quelle: Solothurner Chronik 1947


28. Juli 1947 (Aarau)
Ein denkwürdig heisser Tag. Höchsttemperatur am Schatten: 40.2°C (Maximum)
Der Juli war meist sehr heiss und trocken, was vielerorts einen katastrophalen Wassermangel zur Folge hatte.
Aarauer Neujahrsblätter, Band 22 (1948)


Die Thur bei Pfyn ist 1947 nur noch ein Kiesbett. Kein einziger Tropfen Wasser fliesst mehr.
19470727 01 Heat Switzerland Baumgartner.jpg
(Bild: Photo Baumgartner, Thurgauer Zeitung vom 22. August 1947)

Am 29. Juli 1947 wurde es in ganz Zentraleuropa ausserordentlich heiss.
Die Extremthermometer zeigten mit 38.0°C in Basel, 37.2°C in Solothurn, 36.8°C in Zürich, und mit 35.7° in Genf sehr hohe Werte an.

19470727 01 Heat Jul 1947.jpg
© Kai Kobler Link zu interaktiver Karte

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1947

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 06.10.2019 Last Review - Documentation State Ready for Review