19820806 01 suspected Funnelcloud Glattbrugg ZH

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite befindet sich im Aufbau!

Quick Facts

Type of Event Funnelcloud
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Glattbrugg (ZH), Seebach (ZH)
Time / Duration Time: 15:20 UTC
Date 06.08.1982
Magnitude -
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Report in a newspaper
Remarks -


Einleitung

Hinweis No. 1

Sichtung einer Trichterwolke über Glattbrugg, 6. August 1982, ca. 17.20 Uhr.

Hinweis No. 2 (OGS Seebach)

Anhand mehrerer Augenzeugen wurde in den frühen 1980er Jahren im Raum Zürich Nord (Quartier Seebach) im Zuge einer sich rasch nähernden Gewitterfront eine Funnelcloud gesichtet. Das genaue Datum ist bis heute ungeklärt, obwohl tags darauf in der Printausgabe des Tages-Anzeigers ein Artikel über den Gewittersturm mit einem Foto abgedruckt war, welches eine in den Wald gerissene Schneise bei Effretikon (ZH) zeigte. Es ist zumindest denkbar, dass diese von einem Tornado stammt, welcher sich zuvor nördlich von Zürich zu bilden begann und eben jene Zeugen bei Seebach beobachten konnten.

=> Bei diesem Fall könnte es sich um die am 6. August 1982 beobachtete Funnelcloud über Opfikon/Glattbrugg (ZH) gehandelt haben (siehe Hinweis No. 1).

Wie folgt eine zur Verfügung gestellte Skizze von Arnold Wirz, welches die Funnelcloud über Seebach zeigt, so wie sie von einem damaligen Zeugen beschrieben wurde:

19820806 01 Funnelverdacht Glattbrugg Wirz.jpg
© Arnold Wirz / Quelle: OGS Seebach

Anhand der Angaben des Augenzeugen lässt sich feststellen:

Die Funnelcloud soll sich im Gebiet des Reckenholzes gebildet haben und danach langsam Richtung Seebach gezogen sein. Bodenkontakt war zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar – im Gegenteil: Zwischenzeitlich löste sich die Trichterwolke auf, um sich kurze Zeit später erneut zu bilden und sich danach ein weiteres Mal zurückzubilden. Wegen der reduzierten Sicht infolge starken Regens war es dem Beobachter nicht möglich, das Gebilde weiter zu verfolgen.

Die begleitende Gewitterfront soll übrigens auch in Seebach einigen Schaden an Wald und Flur angerichtet haben.

Bilder

keine bekannt

Interna

SSWD Main Editor Severestorms Last Edit 06.10.2015 Last Review - Documentation State Draft