19910511 01 Flood Alpen

Aus Schweizer Sturmarchiv
Version vom 3. Januar 2022, 22:41 Uhr von Kaiko (Diskussion | Beiträge) (→‎Abflussspitzen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quick Facts

Type of Event Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Voralpen, Nordostschweiz
Time / Duration 24 hours
Date 11.05.1991
Magnitude / Dimension >100mm of rain in 24 hours
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source chronicles, general archive
Remarks -

Ereignis

Ein Polarluftvorstoss, der zu Tiefbildung im Mittelmelmeer geführt hatte, brachte dem Alpennordhang und der Nordostschweiz sehr ergiebige Niederschläge mit Summen bis zu 100 mm.
Eine Schlammlawine von etwa 30m Breite unterbrach die Autobahn N4 und die Gotthardlinie der SBB zwischen Immensee und Arth Goldau.
Die beiden Flüsse Sitter und Thur traten an verschiedenen Stellen über die Ufer.

Messdaten

Übersicht Regenmengen >70mm vom 11.05.1991
19910511 01 Flood Ostschweiz prtsc.jpg
© Kai Kobler >> Link zu interaktiver Karte

Bilder

Abflussspitzen

Maximale Abflüsse:

391 m3/s Thur - Jonschwil, Mühlau >> JahreshochwasserStandortkarte

300 m3/s Sitter - St. Gallen, Bruggen >> JahreshochwasserStandortkarte

Zeitungsartikel

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1991

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 03.01.2021 Last Review - Documentation State Ready for Review