Der Sommer 2021 in der Schweiz war geprägt von Unwettern: Hagel, schwere Gewitterfallböen, Starkniederschläge, Sturzfluten, Hochwasser, Erdrutsche, etc.

Zur Analyse und Dokumentation dieser Ereignisse sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Sollten Sie aussagekräftige Fotos oder Videos gemacht haben, entweder von den Unwettern selbst oder von den Folgen, dann senden Sie eine Email an folgende Adresse: Sturmarchiv email.png. Bei allfälliger Veröffentlichung hier oder via Twitter werden wir selbstverständlich die Urheberrechte wahren.

Bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, behindern Sie nicht die Arbeit von Blaulichtorganisationen und respektieren Sie die Privatsphäre von anderen Personen.

19950126 01 Wintersturm Alpennordseite

Aus Schweizer Sturmarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quick Facts

Type of Event Orkantief
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Alps and north of Alps
Time / Duration Long-time event
Date 26.01.1995
Magnitude / Dimension Highest wind gust was measured on top of Chasseral: 214 km/h
Mountains: on top of some mountains wind gusts between 150-200 km/h could be measured
Säntis: 194 km/h_ Feldberg (D): 162 km/h_ Hörnli: 153 km/h_etc.

Lowlands: exposed locations wind gusts mostly between 120-150 km/h were measured
Schaffhausen: 160 km/h_ Basel Binningen: 144 km/h_ Wädenswil: 131 km/h_ Zürichberg: 129 km/h_
Friedrichshafen (D): 128 km/h_ Zürich-Kloten: 122 km/h_etc.

Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Newspaper reports, photos, data from official weather stations
Remarks Wilma

Ereignis

25. - 27. Januar 1995, Ein weiteres Sturmtief zieht zur Ostsee. Seine Kaltfront verursacht heftige Sturmböen und Gewitter. Südweststurm im Mittelland.
Am 26. Januar 1995 sonnig, abends im Norden heftiger Gewittersturm, Windspitzen in Tallagen bis 160 km/h. Kräftige Abkühlung.

Am Abend und in der Nacht vom 26. auf den 27. Januar 1995 wütete in der Nordschweiz ein starker Sturm, welcher insbesondere im Raum Zürich für Schäden unbekannten Ausmasses verantwortlich gewesen sein soll.

Kurzinfos
CH-Lokalzeit: 19h00 +- 00 Stunden
Ort/Name: Zürich
CH-Koordinaten x/y: 680000 / 250000 +- 20 km
Geogr. Länge / Breite: 8.499 / 47.397 Grad
Zugrichtung: Aus 270 Grad
Länge des Schadenzuges: 020 km
Intensität: F1 (T3)

Im Schwarzwald (Baden-Württemberg) soll es ausserdem in der Nacht zu einem möglichen Tornado gekommen sein (F2 Intensität).
Nähere Angaben zu Ort, Zeitpunkt, sowie Ursache dieses Lokalereignisses sind zurzeit nicht bekannt.
Quelle: https://tornadoliste.de/read:4473

Messdaten

Übersicht Windspitzen > 90 km/h (Beaufort 10) am 26.01.1995
19950126 01 Storm Alpennordseite prtsc.jpg
© Kai Kobler >> Link zu interaktiver Karte

Zeitungsartikel

19950126 01 Wintersturm Alpennordseite FN 28.01.95 01.jpg
Quelle: Freiburger Nachrichten, 28.01.1995

19950126 01 Wintersturm AlpennordseiteThuner TB 27.01.95 2.jpg
19950126 01 Wintersturm Alpennordseite Thuner TB 27.01.95.jpg
Quelle: Thuner Tagblatt, 27.01.1995

19950126 01 Wintersturm Alpennordseite Thuner TB 28.01.95 3.jpg
19950126 01 Wintersturm Alpennordseite Thuner TB 28.01.95 2.jpg
19950126 01 Wintersturm Alpennordseite Thuner TB 28.01.95.jpg
Quelle: Thuner Tagblatt, 28.01.1995

19950126 01 Wintersturm AlpennordseiteWalliser Bote 27.01.95.jpg
Quelle: Walliser Bote, 27.01.1995

NOAA Reanalyse Karten

19950126 01 Storm Alpennordseite D T.png

19950126 01 Storm Alpennordseite Wind.png
© Wetterzentrale

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1995

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 09.01.2021 Last Review - Documentation State Ready for Review