20020605 01 Funnelverdacht Avenches

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite befindet sich im Aufbau!

Augenzeugenbericht von Beni Amacker

Gestern, 05.06.02 (ca. zwischen 12.25 ... 12.40 Uhr) machte ich eine sehr eindrückliche Wetterbeobachtung. Es würde mich interessieren, ob Sie die Möglichkeit haben, nachzuvollziehen, worum es sich dabei gehandelt hat, oder ob weitere Meldungen vorliegen, welche das gleiche Ereignis betreffen.

Gestern, in der Mittagspause fuhr ich von Fribourg Richtung Avenches. Als ich auf eine Anhöhe bei Belfaux hoch fuhr, von der man freie Sicht auf die Broye und den Jura hat, konnte ich eine sehr interessante Wolkenformation beobachten. Zu jener Zeit (12.25) hatte es bei Belfaux gute Sichtverhältnisse Richtung Norden, im Gegensatz zu Fribourg, wo ich wenige Minuten zuvor noch bei strömendem Regen und relativ starkem Südwestwind unterwegs war... Über den 'Jurakreten' waren recht eindrückliche Wolken sichtbar, deren Basis z.T. nur wenig über den Gipfeln der Jurahöhen zu liegen schien. Zwischen meinem Standort und dem Neuenburgersee konnte man beobachten, wie einige Isolierte Wolkenfetzen, zügig in west-östlicher Richtung verschoben. Einige dieser auffällig weisslich-hellen Wolkenfetzen bildeten einen nicht kompakten und sich in der Form ständig ändernden 'Klumpen'. Diese Wolkenformation schien in sich sehr dynamisch zu sein. Unvermittelt löste sich wieder ein 'Wolkenfetzen', manchmal hatte ich den Eindruck, dass diese Bewegungen durch eine Rotation derart unregelmässig erschienen. Dies erinnerte mich stark an Schilderungen in einem Wetterbuch über Windhosen oder Tornados. Zusätzlich war an der Wolkenunterseite eine Art Konus sichtbar, dessen Öffnungswinkel varierte. Einige Momente war der Winkel sehr offen, dann spitzte er sich zu, um dann für einige Sekunden zu verschwinden - und sich gerade wieder neu zu bilden. Diesen Vorgang konnte ich mehrmals beobachten. Bei spitzem Winkel schwenkte der Konus immer Richtung West ab, oder eher, die Wolken oben zogen Richtung Osten weiter. Nach einigen Minuten zerfiel diese Formation und zog als unscheinbare Wolkengruppe Ostwärts weiter.

Bleibt vielleicht noch zu erwähnen, dass sich diesen Wolkenfetzen anschliessend eine von Blitz und Donner begleitete Regenzone nachschob. Am Neuenburgersee, wo ich mich anschliessend aufhielt, frischte der Wind kurzzeitig markant auf.


Skizze:
20020605 01 Funnelverdacht Avenches Amacker Skizze.jpg (c) Beni Amacker