20100729 01 Hail Klingnau AG

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Medium-sized hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the medium-sized hail was Klingnau (AG)
Time / Duration 10.45 - 11.15 UTC (data from radar image combined with details from report)
Date 29.07.2010
Magnitude / Dimension Estimated 2 - 3 cm in diameter
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Media reports, photos, videos, radar images
Remarks -


Ereignis

Am 29. Juli 2010 bildete sich um die Mittagszeit im Südschwarzwald eine starke Gewitterzelle.
Ich hatte die Gelegenheit die sich entwickelnde Zelle zu beobachten und fotografisch zu dokumentieren.
Die Zelle verursachte während ihrer intensivsten Phase starke und laute CG's (Bodenblitze), welche das Untere Aaretal erbeben liessen.
Kai Kobler

Gemäss einer Zeitungsmeldung hinterliess ein Hagelunwetter zur Mittagszeit grosse Schäden an den Klingnauer Rebbergen.
Die Grösse der Hagelkörner ist nicht bekannt. Aber da von schweren Schäden berichtet wird, darf man annehmen, dass der Hagel mindestens mittelgross gewesen sein dürfte.

Radarbilder

Nachfolgend eine Animation von Radar-Einzelbildern im 5 Minuten Intervall
über die gesamte Dauer des Ereignisses (12.30 Uhr bis 13.15 Uhr MESZ) - mit Markierung Klingnau
20100729 01 Hail Klingnau AG anim.gif
© Donnerradar

Zoomanimation 12.25 Uhr bis 12.55 Uhr MESZ
20100729 01 Hail Klingnau AG zoom.gif
© Meteoradar / Quelle: Donnerradar (kostenpflichtig)

Radarbilder
20100729 01 Hail Klingnau AG Radar.jpg
© MeteoSchweiz

Bilder

Die Hagelzelle erfasst den Klingnauer Rebberg
20100729 01 Hail Klingnau AG Kaiko01.jpg

20100729 01 Hail Klingnau AG Kaiko02.jpg

20100729 01 Hail Klingnau AG Kaiko03.jpg
© Kai Kobler Sturmforum

Videos

keine bekannt

Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
Gewitter/Starkregen 28-30.07.2010 (Trog Mitteleuropa)

Interna

SSWD Main Editor Severestorms Last Edit 28.02.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review