20110629 03 Flood Voralpen

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Abundant / torrential thunderstorm rainfall
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Central foothills of the Alps (especially regions "Zug", "Schwyz", and "Obersee" (SG))
Time / Duration Longtime event
Date 29.-30.06.2011
Magnitude / Dimension A sum of 118mm in 12 hours has been measured at a weather station in Jona (SG)

A sum of 139mm in 24 hours has been measured at a weather station in Ybrig-Wannen (SZ)

Damage Spread floodings
Fatalities -
Injuries -
Report Source Data from weather / hydro stations
Remarks -

Ereignis

Vom Mittwoch, den 29. Juni 2011 bis am Donnerstag, den 30. Juni 2011 entlud sich über weiten Teilen des Kantons Schwyz ein heftiges Unwetter, welches insbesondere in den Bezirken Höfe und March von heftigen Sturmböen, Niederschlägen und Hagel begleitet war.
In der Gemeinde Altendorf wurden innerhalb von 24 Stunden 104 Millimeter Niederschlag gemessen, wobei allein am Mittwochabend innerhalb von zwei Stunden rund 60 Millimeter Regen fielen.
In Siebnen wurden innert 24 Stunden sogar 124 mm (höchster Wert seit Beginn der Messungen im Jahre 1964), in Schwyz 109 mm und in Einsiedeln 103 mm Regen gemessen.

Die lang andauernden Niederschläge wurden örtlich verstärkt durch kleinräumige, gewittrig verstärkte Regenfälle welche in Ausserschwyz teilweise durch heftige Hagelschläge begleitet waren.
In der Folge traten verschieden Bäche über die Ufer und richteten teilweise grosse Schäden an.
Da die Niederschläge bedeutend grossräumiger auftraten als im Jahre 2010, waren beinahe im gesamten Kanton Schäden zu beklagen.
Beim Mettelbach im Muotathal wurde als Folge des Starkregens ein grosser Teil der beim Felssturz vom November 2010 im Kessel abgelagerten Sturzmasse mobilisiert und innert wenigen Sekunden murgangartig verfrachtet.
Dies führte im Gebiet Tristel wiederum zu einem ähnlichen Schadensbild wie anlässlich des Unwetters vom 12. Juli 2010.
Quelle:Unwetter vom 29. Juni 2011 und 10. Oktober 2011 Kanton Schwyz

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Kanton Schwyz standen während der ganzen Nacht im Einsatz.
Vorwiegend im äusseren Kantonsteil sind sie derzeit noch am Aufräumen.
Unzählige Keller und Tiefgaragen standen unter Wasser, Bäche waren über die Ufer getreten und Erdrutsche gingen nieder.
Die Tal- und die Zürcherstrasse in Altendorf, die Autobahn A3 zwischen Lachen und Pfäffikon SZ,
die Schwändistrasse in Pfäffikon, die Bahnhofunterführung in Siebnen, die Riedstrasse in Feusisberg und die Strasse zwischen Brunnen und Gersau mussten zeitweise gesperrt werden.
Ein im Hafen Hurdnerwäldli in Pfäffikon/SZ vertäutes Schiff lief mit Wasser voll. Es wurde von der Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon und der Kantonspolizei geborgen.

Die Strassen zwischen Siebnen und Wägital sowie zwischen Sattelegg und Willerzell wurden verschüttet.
Die Strecke zwischen Sattelegg und Willerzell konnte am frühen Morgen geräumt und für den Verkehr wieder freigegeben werden.
Die Strasse zwischen Siebnen und Wägital ist weiterhin für jeglichen Verkehr gesperrt.
Sie kann voraussichtlich noch heute wieder geöffnet werden. Für Personenwagen besteht eine Umleitung via die Staldenstrasse.
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Ereignisdokumentation und Analysen

Bilder

Ausführliche Fotodokumentation aus dem Muotathal:

Fotodokumentation aus Oberägeri:


Der Mettelbach brachte Geröll und Wasser auf die Strasse, welche nach Muotathal führt.
Diese musste kurzzeitig unterbrochen werden.
20110629 03 Flood Voralpen Muotathal00.jpg

20110629 03 Flood Voralpen Muotathal01.jpg

20110629 03 Flood Voralpen Muotathal02.jpg

20110629 03 Flood Voralpen Muotathal03.jpg
© Leserreporter Luzerner Zeitung

Einsiedeln kämpfte während der Nacht gegen das Wasser.
20110629 03 Flood Voralpen Einsiedeln01.jpg

20110629 03 Flood Voralpen Einsiedeln02.jpg
© Leserreporter 20Minuten

Radarbilder

Nachfolgend eine Animation von Radar-Einzelbildern im 15 Minuten Intervall
über die gesamte Dauer des Ereignisses (20.45 Uhr bis 02.00 Uhr MESZ) - mit Markierung Einsiedeln
20110629 03 Flood Voralpen anim.gif
© Donnerradar

24-stündige Niederschlagssumme (29. Juni 8:00 Uhr bis 30. Juni 8:00 Uhr MESZ) abgeschätzt aus den Radardaten. (GIN)
20110629 03 Flood Voralpen meteoschweiz.jpg
© MeteoSchweiz

Messdaten

Regenmengen 29.- 30. Juni 2011:
20110629 03 Flood Voralpen Karte.jpg
© Kai Kobler

20110629 03 Flood Voralpen Markus Pfister.png
© Markus Pfister Sturmforum

Videos

© gerzgl


© sft71617



© Christian Hunkeler Swissstorms



Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
NOW: Gewitter 29.06.2011

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 29.12.2016 Last Review - Documentation State Ready for Review