20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Wet Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Unterägeri (ZG), Oberägeri (ZG)
Time / Duration 14.30 - 14.45 UTC
Date 07.07.2011
Magnitude / Dimension widespread wind gusts of 120 - 140 km/h
Damage trees downed, roof damage on building,
Fatalities -
Injuries -
Report Source Data from weather stations, reports in a weather forum, photos
Remarks -


Ereignis

Am 7. Juli 2011 bildete sich am frühen Nachmittag über den Savoyer und Waadtländer Alpen eine kräftige Gewitterzelle, welche sich in der Folge rasch verstärkte und dem Alpenrand entlang ostwärts zog.
Bald zeigte sich, dass es sich hierbei um eine Superzelle handeln musste, denn zweimal fand ein sogenannter Zellsplit statt (wobei jeweils der Rightmover überlebte):
Einmal bei Bern und ein zweites Mal am Napf. Nach dem zweiten Split erfolgte ein weiterer Intensivierungsschub.
Die rechtsziehende Superzelle produzierte bald darauf sintflutartige Regenfälle, Orkan, grossen Hagel und Blitze im Sekundentakt.
Von Emmen (LU) zog sie ins Zugerland, durchs Aegerital, über den mittleren und oberen Zürichsee und schliesslich unter Abschwächung weiter über den Alpstein.

Im Aegerital produzierte die Superzelle einen starken Downburst, welcher zu Schäden am Dach einer Schreinerei und zu diversen umgestüzten Bäumen führte,
bevor das Unwetter gegen 16:45Uhr MESZ weiter Richtung Zürichsee (Rapperswil, Jona) zog.

Siehe auch Gustnado über dem Zürichsee


Augenzeugenberichte

Andreas Gross am 07.07.2011 19:15
Viele grosse Bäume entwurzelt in Oberägeri
Hier hat es viele grosse Bäume entwurzelt in Oberägeri/ZG am See.
Insbesondere die Badi hat es heftig erwischt.
(Leser-Kommentare 20Minuten)

Schäden

Schadenkarte Unterägeri - Oberägeri und gemessene Windspitzen, erstellt anhand von Bildern und Medienberichten:
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Schadenkarte.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Schreinerei Zuger Polizei.jpg

20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Morgartenstrasse Zuger Polizei.jpg



Bilder

Ansichten des Aufzugs der Superzelle über dem Ägerisee.
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Isabel Müller-Humbel.jpg
Quelle: ©Isabel Müller-Humbel

20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Ines Hohenbrink.jpg
Quelle: ©Ines Hohenbrink

Radarbilder

Zoom-Animation 16.00 bis 16.30 Uhr MESZ:
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Zoom.gif

"Weiterhin sehr kompakte und gefährliche Superzelle, mit selten klarem Überhang gegen Osten.
Mit fortschreitendem Reifestadium sind wohl zunehmend auch lokal schlimme Sturmböen zu erwarten (Downbursts, und warum nicht ein Tornado?).
Gefährlich ist wohl auch der Überraschungseffekt. Der Übergang vom eitel Sommerfeeling zu Unwetterstimmung dürfte sehr kurz sein."
Quelle:Willi Schmid via Sturmforum

3D-Radarbilder 16.20Uhr und 16.30Uhr MESZ:
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG 1620Willi.gif

20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG 1630Willi.gif

Das Radarbild von 16.40Uhr MESZ zeigt zum Zeitpunkt der stärksten Böen, dass der Downburst am südlichsten Rand der Superzelle auftrat, und nicht im Zellkern
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG 1640 MeteoSchweiz.gif
Quelle:MeteoSchweiz

Messdaten

Windmessdaten Oberägeri max. 133km/h
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Oberaegeri.gif

Windmessdaten Unterägeri max. 126km/h
20110707 08 Downburst Unteraegeri ZG Unteraegeri.jpg
Quelle: aegeriwetter.ch

Videos

keine bekannt

Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
NOW: Gewitter am 07.07.2011

Umstürzender Baum fordert zwei Todesopfer, Luzerner Zeitung 07.07.2011
Ägerital wieder von Unwetter heimgesucht, Luzerner Zeitung 07.07.2011

Das Unwetter vom Donnerstag, 7. Juli 2011, führte zu schweren Schäden in der Zentralschweiz. NZZ 07.07.2011

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 06.09.2015 Last Review - Documentation State Ready for Review