20120318 01 Snow Gotthardmassiv

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Heavy Snowfall
Verification State QC1
ESWD Reported
Location Mt. Gotthard
Time / Duration Long time event (overnight)
Date 18.-19.03.2012
Magnitude ~ 60cm fresh snow overnight
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Newspaper report, weather data
Remarks -

Ereignis

Intensive Schneefälle in der Nacht vom 18. auf den 19. März 2012 haben dazu geführt, dass die Bahnstrecke über den Oberalppass, sowie zwischen Hospental und Realp (bei Andermatt) wegen akuter Lawinengefahr gesperrt werden musste.


20120318 01 Starkschneefall Andermatt Webcam1.jpg
(c) http://www.monopol-andermatt.ch


"Der kritische Punkt der Strecke ist der Oberalppass. Dort hat es in der Nacht 60 cm Neuschnee gegeben", erklärte Andreas Zenhäusern vom Verkehrssicherheitsdienst der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) auf Anfrage von 20 Minuten Online. Die Gefahr, dass dort eine Lawine auf die Schienen niedergehe, sei zu gross. Deshalb habe man den Verkehr vorsorglich eingestellt.
Quelle: http://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Bahnstrecke-bei-Andermatt-gesperrt-12800333


Auszug aus einem Bericht der Meteoschweiz vom 19. März 2012:
"Am Montag herrschte in der ganzen Schweiz tiefdruckbestimmtes Wetter. Von einem Tief mit Kern über Skandinavien ausgehend erstreckte sich eine Tiefdruckrinne über den Alpenraum hinweg bis ins westliche Mittelmeer. Die darin eingelagerte Kaltfront, welche am Sonntag unser Land erfasst hatte, blieb nahezu stationär über der Schweiz liegen. Während in den unteren Luftschichten die Winde auf Nordost drehten und kalte Luft heranführten, floss oberhalb von etwa 5000 Metern nach wie vor feuchte Meeresluft aus Südosten heran. Diese gegenläufige Strömung sorgte ganztags für meist kompakte, tiefe Bewölkung und verbreitet Niederschlag.
Vor allem im Tessin traten in der Nacht und am Morgen auch zeitweise intensive, gewittrige Niederschläge auf. Entsprechend waren dort auch die grössten Regen- bzw. Schneemengen zu verzeichnen. So wurden am Morgen vom Nordtessin über das Gotthardgebiet bis in die obere Surselva oberhalb von rund 1000 Metern 40 bis 60 cm Neuschnee gemessen, in den angrenzenden Gebieten vom Saastal über das Goms, die Zentralschweizer und Glarner Alpen sowie Mittelbünden bis ins Engadin 20 bis 40 cm. In den übrigen Voralpen- und Alpengebieten waren es 10 bis 20 cm Neuschnee."
Quelle: Meteoschweiz


Neuschneehöhe 24 h (Rohwerte auf Stationshöhe), aktualisiert am 19.03.2012, 08:00
20120318 01 Starkschneefall Andermatt SLF Neuschnee.gif
(c) http://www.slf.ch


Neuschneesumme 3 Tage (Rohwerte auf Stationshöhe), aktualisiert am 20.03.2012, 08:00
20120318 01 Starkschneefall Andermatt SLF Neuschnee 3Tage.gif
(c) http://www.slf.ch


Auf der Homepage von Andermatt war am 19. März zu lesen:
"Infolge starken Schneefalls bleibt die Zugverbindung der Matterhorn-Gotthard-Bahn zwischen Realp und Hospental sowie zwischen Andermatt und Tschamut bis auf weiteres eingestellt. Der Betrieb am Autoverlad Furka sowie Oberalppass bleibt ebenfalls eingestellt. Die Strasse zwischen Hospental und Realp ist wegen Lawinengefahr gesperrt. Die Hauptstrasse zwischen Gurtnellen-Wiler und Wassen sowie auch die Strecke zwischen Meien und Färnigen sind wegen Lawinengefahr in beiden Richtungen gesperrt."
Quelle: http://www.andermatt.ch/de/verkehrssituation-m927/

Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
Gewitter/Föhn/Kaltfront Samstag/Sonntag, 17./18.03.2012


Weitere Meldungen:

Interna

SSWD Main Editor Severestorms Last Edit 16.12.2013 Last Review 29.09.2016 Documentation State Ready for Review