20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Widespread and destructive foehn storm with possible rotor event
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Alps and north of Alps
Time / Duration Long time event
Date 28.-29.04.2012
Magnitude / Dimension Highest wind gust was measured on top of Lauberhorn: 213 km/h

Mountains: on top of some mountains wind gusts between 170 and 200 km/h could be measured
Gütsch: 203 km/h_ Ebenalp: 198 km/h_ Diavolezza and Schwarzmönch: 176 km/h_ Titlis: 174 km/h_ Schilthorn: 170 km/h_ Gadmen Gletscheregg: 169 km/h_ Jungfraujoch: 168 km/h_ Männlichen: 163 km/h_ etc.

Highest wind gust in valley was measured in Oeschinen (1'682müM): 176 km/h !

Lowlands: In the classic foehn valleys wind gusts between 110 and 150 km/h could be measured
Meiringen: 146km/h_ Adelboden and Evionnaz and Bad Ragaz: 135 km/h_ Erstfeld: 133 km/h_ Altdorf: 129 km/h_ Schwyz-Seewen: 128 km/h_ Giswil: 127 km/h_ Seelisberg: 124 km/h_ Engelberg: 122 km/h_ etc.

Damage Damaged or blown off roofs, downed trees and powerpoles, interrupted railways and roads, blackouts, at least one collapsed barn, two crashes of small aircrafts (most probably has been contributed by the storm), several broken loose boats on Lake Zurich, over 5000 sqm storm damaged wood in Lauterbrunnen (BE)
Fatalities 6 people dead in a plane crash most probably due to adverse wind conditions
Injuries -
Report Source Newspaper reports, photo/video, data from official weather stations
Remarks - This storm was called by meteorologists as being "certainly a meteorologic anomaly in recent years"
- Possible rotor event in Grindelwald BE
- Guggiföhn


Zitat MeteoSchweiz:

"Seinen Höhepunkt hatte der aussergewöhnliche Föhnsturm am frühen Sonntagmorgen (29.04.2012) mit Böenspitzen über 200 km/h auf dem Gütsch erreicht. In allen Föhntälern übertrafen die Böen die 100 km/h-Marke. Die Station Evionnaz im Unterwallis meldete 135 km/h, Meiringen im Haslital 146 km/h, Altdorf im Urnertal 129 km/h, Bad Ragaz im Rheintal 135 km/h. Wie bereits am Samstag erstreckte sich die Reichweite des Föhns bis weit ins Mittelland und zeitweise bis nach Schaffhausen."

Messdaten

Übersicht Windspitzen > 91 km/h (Beaufort 10) am 28./29.04.2012:
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite prtscr.jpg

© Kai Kobler / Quelle Karten-Screenshot

>> Link zu interaktiver Karte

Ursachen- und Ereignisanalysen

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Reanalyse2012.gif
© Wetterzentrale

Schäden

Neben den vielen Schäden, wie losgerissenen Booten, eingestürzten Baugerüsten, umgestürzten Bäumen, weggewehten Dachziegeln und Festzelten etc..,
sollen nachfolgend die Schäden dokumentiert werden, welche nachweislich auf sehr grosse Böenspitzen >150km/h schliessen lassen.


Region Adelboden BE

Schadenkarte Region Adelboden erstellt anhand von Bildern und Medienberichten:
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Karte Adelboden.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Detaillierte Schadenkarte aus dem Gebiet Geils:
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Geils Karte.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Das Chalet Örgeli auf Geils hat sein Dach verloren.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Chalet Oergeli auf Geils1.jpg

Ein total zerstörter Heufinel auf Geils.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Heufinel auf Geils2.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Heufinel auf Geils3.jpg
© Frutigländer Medien AG Quelle: Frutigländer

Detaillierte Schadenkarte aus dem Gebiet Gilbach:
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Gilbach Karte a.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Das Chalet am Aebiweg 7 hat sein Dach verloren.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Aebiweg Frutiglaender.jpg
© Frutigländer Medien AG Quelle: Frutigländer

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite PeterKock.jpg
© Peter Kock Quelle: Panoramio

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Gilbach Adelboden Rösi Reichen.jpg
© Rösi Reichen Quelle: Berner Zeitung

29. April 2012, das Dach vom Des Alpes wurde um 6.30 Uhr weggeblasen (Föhnsturm),
die 18 Hotelgäste fanden dies nicht wirklich lustig...Es gab jedoch wie durch ein Wunder keine Verletzte! hotel des alpes
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite DesAlpes feuerwehr.jpg
© Feuerwehr Adelboden Quelle: Feuerwehr Adelboden

Noch heftiger traf die Föhnböe das Dach des Chalet Bergli gleich nebenan.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Chalet Bergli Feuerwehr Adelboden.jpg
© Feuerwehr Adelboden Quelle: Feuerwehr Adelboden

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Chalet Bergli Fruiger.jpg
© Frutigländer Medien AG Quelle: Frutigländer

Region Grindelwald BE

Detaillierte Schadenkarte aus dem Gebiet Grindelwald:
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Karte Grindelwald.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Bei folgendem Gebäude wurde die ganze Dachkonstuktion angehoben und um ca.5 Meter nach Südenwesten verschoben.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite jungfrau02.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite jungfrau01.jpg

Im Gebiet Schwendi eingangs Grindelwald legte der Föhnsturm mehrere 50-Kilovolt-Masten der BKW um.
Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr fiel deswegen der Strom im gesamten Versorgungsgebiet des Elektrizitätswerks Grindelwald (EWG) aus..
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite jungfrau03.jpg
© Jungfrauzeitung Quelle: Jungfrauzeitung

Hauptsächlich vom Sturm betroffen war das Gebiet Schwendi und Gummenbach, zwischen Bodenstrasse und der schwarzen Lütschine.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Grindelwald 20min.jpg
© Leserreporter Quelle: 20 Minuten

Bei dieser Scheune wurde die ganze Dachkonstruktion weggeschleudert, was die grosse Wucht der Windböen dokumentiert.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite 24h.jpg
© Keystone Quelle: 24 Heures

Ein interessantes Detail am Rande:
Da die Anströmrichtung des Föhns an diesem Tag aus Südost war, widerspricht die Situation am Boden dem zu erwartenden Schadenbild der Trümmer.
Die Lage der Dachtrümmer und die Lage der gefallenen Bäume am Boden im Gebiet Schwendi / Gummenbach deuten aber auf eine Windrichtung der Böen aus Nord bis Nordost!
Dies ist ein Hinweis darauf, dass sich im Talkessel Grindelwalds ein Rotor ausgebildet haben könnte.

Region Lauterbrunnen BE

Schäden auf dem Campingplatz Lauterbrunnen BE.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Lauterbrunnen1.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Lauterbrunnen2.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Lauterbrunnen3.jpg
© Keystone Quelle: Blick

Massiv waren die Schäden auch in den Wäldern, insbesondere in der Region Lauterbrunnen
war die Menge an Sturmholz sehr gross. Nachfolgend einige Eindrücke.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Abächerli1.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Abächerli2.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Abächerli3.jpg
© Abächerli Quelle: Abächerli Forstunternehmen AG

Region Kandersteg BE

Massive Waldschäden auch bei Kandersteg.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Stefan Oberli01.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Stefan Oberli02.jpg
© Stefan Oberli Quelle: Sturmforum

Region Nesslau SG

Auch in Nesslau hat der Föhn am frühen Morgen ein in Umbau befindlicher Stall dem Erdboden gleichgemacht.
Der Stall war teilweise ausgehöhlt und abgestützt. Ein Windstoss brachte den freistehenden Stall zum Einsturz.
Drei Kühe konnten unverletzt aus den Trümmern geborgen werden.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Nesslau 1 Kapo SG.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Nesslau 2 Kapo SG.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Nesslau 3 Kapo SG.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Nesslau 4 Kapo SG.jpg
© Kapo SG Quelle: Kapo SG

Region Les Marécottes VS

Im Wallis wurde der alpine Zoo von Les Marécottes durch umstürzende Bäume verwüstet.
20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Marecottes 01.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Marecottes 02.jpg

20120428 02 Föhnsturm Alpennordseite Marecottes 03.jpg
© Leserreporter Quelle: 20 Minuten

Videos


© Adi Ihly


© WetterKandersteg, Stefan Oberli

Medienlinks

Diskussion im Schweizer Sturmforum:
Sommerliche Temperaturen ab 25.04.2012 (Starker Föhn)

Weitere Quellen:

Tagesschau am Mittag, 29.04.2012, 13:00 Uhr von SRF

Bildergalerie Föhnsturm vom 28./29. April 2012 Abächerli Forstunternehmen AG
Bildergalerie Feuerwehr Adelboden
Impressionen Hotel Des Alpes
Bericht Kapo SG

Artikel 29.04.2012 Jungfrau Zeitung
Artikel 30.04.2012 Jungfrau Zeitung
Artikel 23.05.2012 Jungfrau Zeitung
Artikel 24.05.2012 Jungfrau Zeitung
Artikel 12.11.2012 Jungfrau Zeitung

Artikel 30.04.2012 Frutigländer
Artikel 04.05.2012 Frutigländer

Artikel 30.04.2012 Berner Zeitung
Artikel 01.05.2012 Berner Zeitung
Artikel 30.04.2012 Thuner Tagblatt
Artikel 29.04.2012 Der Bund

Bildergalerie und Bericht im Blick
Bildergalerie 20 Minuten
Bericht auf 20 Minuten
Artikel 29.04.2012 20 Minuten
Artikel 10.05.2012 Le Nouvelliste
Artikel 29.04.2012 24Heures

Artikel auf Polizeinews
Artikel auf Il Giornale del Ticino
Artikel auf Wetterschoecker

28. April 2012 Rekordtemperaturen und starker Föhn bis ins Mittelland

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 17.04.2015 Last Review - Documentation State Ready for Review