Tornado vom 26.06.2020 in Hohenrain (LU)

Eine erste Auswertung der Schäden vor Ort durch Mitglieder der Tornado Taskforce Schweiz (kurz TTS) hat ergeben, dass der Tornado von Hohenrain eine knapp 2 km lange von NW nach SO gerichtete Schneise zog und dabei Sachschäden verursachte, welche mindestens der Stärke F1 nach Fujita zuzuordnen sind. Es grenzt an ein Wunder, dass nach weder Mensch noch Tier zu Schaden kam. Eine detaillierte Dokumentation und Schadensanalyse folgen hier in den kommenden Tagen. In diesem Zusammenhang nehmen wir weiterhin gerne Informationen und Bildmaterial aus der Bevölkerung über unsere Kontaktadresse Sturmarchiv email.png entgegen.

20121028 01 Stürmische Bise Westschweiz

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau und wird laufend ergänzt!


Quick Facts

Type of Event Stormy "Bise"
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Western Switzerland (especially around Lake Geneva)
Time / Duration 22.00 p.m. UTC (27.10.2012) - 12.00 a.m. UTC (28.10.2012)
Date 28.10.2012
Magnitude Measured wind gust of 93 km/h in St.Prex (VD)
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Report from a weather service, data from weather stations
Remarks -


Auszug aus einem Bericht von MeteoSchweiz:
"Besonders im Genferseegebiet wurden für Bisensituationen hohe Böenspitzen verzeichnet. Am heftigsten blies der kalte Nordostwind in Saint Prex mit 93 km/h. Aber auch in Genf windete es mit 88 km/h sehr stark. Im höheren Waadtländer Mittelland wurden sogar 97 km/h gemessen, so in Oron. Für einmal war die Bise auf der La Dole im Jura nicht wesentlich stärker, erreichten doch die Böenspitzen auch dort nicht mehr als knapp 100 km/h. Seit Einführung von einheitlichen Messungen im Jahre 1981 wurden bei Bise im Genferseegebiet selten wesentlich höhere Böenspitzen verzeichnet."

Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de/wetter/tagesaktualitaet/alle/2012/10/28_wintereinbruch.html

20121028 01 Stuermische Bise Westschweiz Wind St Prex Grafik.jpg

Copyright/Quelle: MeteoSchweiz

Links:
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de/wetter/tagesaktualitaet/alle/2012/10/28_wintereinbruch.html
http://www.rts.ch/info/4387745-degats-importants-a-geneve-soumise-a-une-tres-forte-bise-29-10-2012.html

Weitere Ereignisse von diesem historischen Wochenende (mit weiteren Links):
=> Rekord-Temperatursturz in den Alpen
=> Starke Schneefälle im Falchland der Alpennordseite