20130620 05 Gustnado Nidau

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite befindet sich im Aufbau

Quick Facts

Type of Event Gustnado
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Lake Biel, Ipsach (BE), Nidau (BE), Biel (BE)
Time Around 16.10 - 16.15 UTC
Duration 5 minutes
Date 20.06.2013
Path direction From Southwest to Northeast
Path length Path length of about 5 km (including path over lake Biel)
Dimension Diameter around 300m
Magnitude The caused damage points to a maximum intensity of T2/T3 (F1) or even higher on the TORRO (Fujita) Scale, which stands for wind speeds between 119 and 184 km/h.
Damage

(1) - several trees uprooted or broken
(2) - several large tents damaged or collapsed
(3) - roof damage at least on two buildings
(4) - bent fences and collapsed barriers
(5) - portable toilet (Toi Toi) flung through the air

Fatalities 1 (died 19 months later)
Injuries so far 94 persons
Eyewitnesses -
Report Source Eyewitness reports, news report, information/photos from various locals
Remarks -

Einleitung

Böenfrontwirbel (gust front vortices, auch "gustnadoes")


"Diese Wirbel, die keine Tornados sind, sondern dynamisch erzeugte Kleintromben, entstehen an Böenfronten oder anderen Konvergenz- und Scherungslinien
in der atmosphärischen Grenzschicht, an denen vertikale Wirbelstärke (vorticity) vorhanden ist.
An kräftigen Böenfronten können solche Wirbel durchaus F1 auf der Fujita-Skala erreichen und damit schon nennenswerte Schäden verursachen.
Nicht zuletzt deshalb werden Böenfrontwirbel oft fälschlich als Tornados gemeldet.
Der Wirbel selbst wird hauptsächlich durch hochgewirbelten Staub sichtbar, weniger durch Kondensation in seinem Innern.

Allerdings kann sich ein Böenfrontwirbel zu einem Nicht-Superzellentornado entwickeln.
Und zwar dann, wenn er unter den Aufwindbereich einer konvektiven Wolke (Cu cong oder Cb) gerät
und sich durch Wirbeldehnung (vortex stretching) intensiviert.
Dies kann geschehen, wenn eine Böenfront unter eine andere Gewitterzelle vordringt,
oder wenn zwei solche Konvergenzlinien aufeinandertreffen und miteinander wechselwirken.
Dann ist zum einen die vertikale Wirbelstärke besonders groß,
zum anderen begünstigt die starke Horizontalkonvergenz die Neubildung einer cumuliformen Wolke.

Viele Wasserhosen (z.B. auf dem Bodensee) entstehen aus der Wechselwirkung von Böenfrontwirbeln und hochreichenden Cumuli.
Da entlang einer Grenzschicht-Konvergenzlinie oftmals mehrere Wirbelstärkezentren vorhanden sind, wird auch erklärlich,
warum bei Wasserhosen oder anderen Nicht-Superzellentornados über Land oft mehrere Wirbel gleichzeitig entlang der Konvergenzlinie auftreten."

Quelle: Tordach

Illustration von Jon Davies
20130620 05 Gustnado Nidau gustnado vs landspout.gif
Bildquelle:davieswx


Schäden

Schadenkarte Region Ipsach-Nidau-Brügg, erstellt anhand von Bildern und Medienberichten
20130620 05 Gustnado Nidau Nidaukarte0.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Detaillierte Auswertung der Bilder der Webcam in Magglingen mit Blickrichtung Bielersee (Bundesamt für Sport BASPO)
Zeitraum 18.13Uhr bis 18.15Uhr MESZ, jedes Bild auch als Negativ dargestellt.
(Die Zeit der Kamerabilder geht 6 Minuten der effektiven Zeit hintennach)
20130620 05 Gustnado Nidau 18 13Uhr Magglingencam01.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau 18 14Uhr Magglingencam02.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau 18 15Uhr Magglingencam02.jpg
Webcamquelle: Bundesamt für Sport BASPO

Folgende Aufnahme gelang Raphael Moser, als der Gustnado auf das Turnfestgelände bei Ipsach auftrifft
20130620 05 Gustnado Nidau Raphael Moser.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Unmittelbar danach überquert der Gustnado das gesamte Turnfestgelände

Ein Reportageteam von SRF Schweiz Aktuell war während des Sturms vor Ort
und konnte das selten Ereignis auf Video festhalten.
Zum besseren Verständnis der Begebenheiten vor Ort eine Übersichtskarte
20130620 05 Gustnado Nidau videoanalyse SRF.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Videobeitrag © SRF > SRF Schweiz Aktuell 20.06.2013

Ein weiteres Video, welches auf 20minuten veröffentlicht wurde,
zeigt den Sturm über dem Turnfestgelände aus etwas grösserer Entfernung
20130620 05 Gustnado Nidau videoanalyse 20min.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Videobeitrag © 20minuten > Heute am Turnfest in Biel... Weltuntergang!!

Ein Video aufgenommen aus dem grossen Laufzelt zeigt die Perspektive aus der Gegenrichtung
20130620 05 Gustnado Nidau videoanalyse youtube.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Videobeitrag © Le Figaro > un chapiteau s'envole sous le regard des spectateurs

Weitere Schäden auf dem Turnfestareal
20130620 05 Gustnado Nidau Nidaukarte4.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Der Gustnado zog weiter über das Gebiet des Bahnhofs Nidau,
wo grosse Metallboxen über die Bahngeleise gewirbelt wurden
20130620 05 Gustnado Nidau Nidaukarte3.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Videobeitrag © NorthernUnion > Gewitter in Nidau

Nördlich des Bahnhofs Nidau wurde ein Dach abgedeckt
20130620 05 Gustnado Nidau Nidaukarte2.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

An der Bielstrasse in Biel wurde ein weiteres Dach beschädigt
20130620 05 Gustnado Nidau Nidaukarte1b.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

An der Bielstrasse in Brügg stürzte ein Baum auf die Hauptstrasse
20130620 05 Gustnado Nidau kartebrügg B.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

Bilder


20130620 05 Gustnado Nidau Harald von Merngden.jpg
© Harald von Merngden

Bilder vom Turnfestgelände, wo der Gustnado durchzog
20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil01.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil02.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil03.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil04.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil05.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil06.jpg

20130620 05 Gustnado Nidau Turnverein Huttwil07.jpg
© Turnverein Huttwil Bildergalerie

Messdaten

Die Wetterstation der Wassersportanlage in Ipsach registrierte eine Maximalböe von 124km/h im Zeitraum zwischen 18:15Uhr und 18:20Uhr
Die Windrichtung der Maximalböe war aus Nordwesten.
Diese Windböe wurde nicht durch den Gustnado sondern durch den nachfolgenden Outflow der Gewitterzelle verursacht.
Zeitlich war der Wirbel des Gustnados zu dieser Zeit schon über Nidau gezogen.

20130620 05 Gustnado Nidau WSA Ipsachwetterdaten .jpg
© BASPO Wetterstation WSA-Ipsach


Die effektiven Windspitzen des Gustnados wurden durch keine Messstation erfasst, und können nur abgeschätzt werden.
Gemäss den Schadensbilder kann davon ausgegangen werden, dass die maximalen Böen,
vor allem auf der Ostseite des Gustnadowirbels, Werte von über 150km/h erreichten.


Ein Übersichtskarte von Meteomedia zeigt die Windrichtungen und Maximalböen zum Zeitpunkt 18:10Uhr MESZ.
Südwestlich des Bielersee blies ein starker Outflow, joranartige Böen aus Nordwest von teilweise über 100km/h
während in der Region Biel am Boden noch die Bise aus Nordost wehte.
20130620 05 Gustnado Nidau meteomedia.png
© Meteomedia (Joachim Schug) Sturmforum

Radarbilder

Die Radarbilder zeigen deutlich, dass der Gustnado an der Böenfront im Vorfeld des Niederschlags auftrat.
Radarbilder von 18.10 Uhr und 18.15 Uhr MESZ mit Seiten- und Aufriss:
20130620 05 Gustnado Nidau radararchiv 20062013 1810.jpg
20130620 05 Gustnado Nidau radararchiv 20062013 1815.jpg
© Meteoradar

Die Radarbildanimationen
20130620 05 Gustnado Nidau Zoomradar1800Uhr.gif
© meteoradar (kostenpflichtiges Zoombild)

20130620 05 Gustnado Nidau ETH radarloop 18.gif
© meteoradar

Augenzeugenberichte

20130620 05 Gustnado Nidau UnterEmmentaler.jpg
© Walter Ryser Rundschau aus dem Unter- Emmentaler

Radiointerview mit Stefan Leuenberger, Oberturner vom TV Huttwil: NEO1 Stimmungsbericht zum Sturm am ETF in Biel


Steffi Barmettler, TV Kilchberg aus 'Der Landbote'

«Ich sah, wie der Wind ein Gitter umbog, das in Betonpfeilern steckte. Dann krachte unser Tor um und eine Kameradin lag darunter.
Da rannten wir alle vom Spielfeld. Ich hatte zum ersten Mal das Gefühl, mein Leben retten zu müssen.»

Videos

Die Aufnahmen entstanden am 20. Juni 2013.

© aleks stern


© Tele Bielingue


© shippuunotenshi2


© STV Mülligen


© Bin1Videos


Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
NCST: Gewitter 20.06.2013


Fotogalerie Regina Meister
Fotogalerie Gymnastikgruppe Oldies

Artikel im Blick, Sturm Chaos am Turnfest - Warnung um 17.48 Uhr - Evakuation um 18.14 Uhr 21.06.2013

Artikel auf 20Minuten, Unwetter an Turnfest fordert 39 Verletzte 20.06.2013
Artikel auf 20Minuten, So heftig wuetete der Sturm am Turnfest 21.06.2013
Artikel auf 20Minuten, Was die geleistet haben ist Wahnsinn 21.06.2013
Artikel auf 20Minuten, Turnfest Sturm forderte gar 84 Verletzte 22.06.2013

Artikel im Bieler Tagblatt, 39 Verletzte nach Sturm 20.06.2013
Artikel im Bieler Tagblatt, Wettkaempfe werden nachgeholt 21.06.2013
Artikel im Bieler Tagblatt, Noch eine Person im Spital - Untersuchung gegen ETF Direktor 04.07.2013
Artikel im Bieler Tagblatt, Ein Jahr ist es her als der Sturm ueber das Turnfest fegte 12.06.2014

Artikel in der Berner Zeitung, Toilettenhaeuschen wirbelten durch die Luft 21.06.2013
Artikel in der Berner Zeitung, Turnfest - Ein Opfer ist immer noch schwer verletzt 13.06.2014

Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung, Warum das Gewitter ueber dem Turnfest so verheerend war 21.06.2013

Artikel im Bote der Urschweiz, Insgesamt 39 Verletzte am Turnfest Biel 20.06.2013

Artikel im Tagesanzeiger Dossier
Artikel im Tagesanzeiger, Einige Verletzte mussten operiert werden 21.06.2013
Artikel im Tagesanzeiger, Toilettenhaeuschen wirbelten durch die Luft 29.06.2013

Artikel in der Aargauer Zeitung, Traurige Bilanz: Mindestens 16 verletzte Aargauer beim Sturm am Eidgenössischen 21.06.2013
Artikel in der Aargauer Zeitung, Sturm: Aargauer Damenriege will ein Panache trinken – Zelt fliegt davon 21.06.2013
Artikel in der Aargauer Zeitung, Staatsanwaltschaft eroeffnet Untersuchung gegen Turnfest Direktor 04.07.2013
Artikel in der Aargauer Zeitung, Turner kaempft weiter um sein Leben - Direktor des Eidgenoessischen im Sturm 22.06.2014
Artikel in der Berner Zeitung, Turnfest-Opfer verstorben 19.01.2015

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 19.01.2015 Last Review - Documentation State Ready for Review