20140707 02 Gust Seengen AG

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Seengen (AG)
Time / Duration 16.25 - 16.35 UTC
Date 07.07.2014
Path direction Southwest to Nordeast to Nord
Path length Length: 2 km
Magnitude / Dimension Preliminary findings indicate a path length of up to 2 km and a damage area width ranging from about up to 500m. The caused damage points to a maximum intensity of T2 (F1) on the TORRO (Fujita) Scale, which stands for wind speeds between 117 and 148 km/h.
Damage more than one hundred trees downed, roof damage to several buildings
Fatalities -
Injuries -
Report Source Data from weather stations, reports in a weather forum, photos
Remarks -


Ereignis

Heftige Sturmböen haben im Aargau Verwüstungen angerichtet. In Seengen wurden zahlreiche Bäume entwurzelt und mehrere Dächer abgedeckt.
Im Schlosspark beim Schloss Hallwyl knickten rund 17 alte Bäume wie Zundhölzer. Vom Schlosskerkerturm fielen Tonziegel, das Dach der Mühle wurde im Firstbereich teilweise abgedeckt.
Nicht nur Bäume hat der Sturm zerstört, auch zwei der massiven Steinbänke im Park wurden von der Kraft des Unwetters zerschlagen.

An einer Liegenschaft am Schlattweg und einem benachbarten Lagerschuppen wurde teilweise das Dach abgedeckt.
In der nördlich anschliessenden Baumplantage entlang der Schwerzistrasse wurden mehr als 40 Bäume entwurzelt oder beschädigt.
Auch am Waldrand des der Schwerzistrasse gegenüberliegenden Schlattwald sind die Sturmschäden markant.
Bei 2 weiteren Liegenschaften an der Egliswilerstrasse wurde ebenfalls das Dach in Mitleidenschaft gezogen.
Hangaufwärts in Richtung Sandackerweg wurden weitere 30 Bäume zu Boden gedrückt.
Die Sturmschäden lassen sich bis zum Restaurant Eichberg und dem daran angrenzenden Waldstück verfolgen.

Zusammenfassend lassen sich die Sturmschäden auf ein betroffenes Gebiet von ca. 500m Breite und ca. 2 Km Länge eingrenzen.
Anhand der hauptsächlich einheitlichen Fallrichtung der Bäume und mit mehr als 500m relativ grossen Schneisenbreite kann ein Tornadoereignis ausgeschlossen werden und es ist von einem starken Downburst auszugehen.

Fotoaufnahmen des für die Sturmschäden verantwortlichen Gewitterclusters, aufgenommen in Oberwil-Lieli(AG) mit Blickrichtung West
18:26 Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG 1826Uhr Dominic AG.jpg

18:29 Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG 1829Uhr Dominic AG.jpg

18:35 Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG 1835Uhr Dominic AG.jpg
© Dominic Kurz Sturmforum

Augenzeugenberichte

«Es war wie ein Tornado und dauerte nur ein paar Minuten»,
sagt ein Anwohner der Seenger Schwerzistrasse und blickt immer noch ungläubig auf die Felder und Wiesen zwischen Dorf und Schlattwald.
Diese gleichen einem Schlachtfeld: Dutzende Bäume liegen entwurzelt am Boden, und jene die noch stehen, sind geknickt. Mehrere Hausdächer wurden abgedeckt.

«Es liegen sicher über 50 Bäume am Boden»,
schätzt ein Angehöriger der Seenger Feuerwehr. Diese stand am Abend mehrere Stunden im Einsatz.
Zusammen mit Landwirten und Anwohnern wurden die Strassen von Bäumen und Ästen befreit.

Quelle: Aargauer Zeitung

Schäden

Schadenkarte Gemeinde Seengen AG, erstellt anhand von Bildern und Medienberichten:
20140707 02 Downburst Seengen AG Uebersicht.jpg
Kartenquelle: Google / Bearbeitung: Kai Kobler

1 Schloss Hallwyl

Schadenkarte mit Luftbildvergleich Jahr 2012 zu Jahr 2014
20140707 02 Downburst Seengen AG Region 1.jpg
Kartenquelle: Agis Kanton Aargau / Bearbeitung: Kai Kobler

Fotos
20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier0.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier1.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier2.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier3.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier4.jpg
© Pascal Meier Aargauer Zeitung

2 Schlattweg-Schwerzistrasse

Schadenkarte mit Luftbildvergleich Jahr 2012 zu Jahr 2014
20140707 02 Downburst Seengen AG Region 2.jpg
Kartenquelle: Agis Kanton Aargau / Bearbeitung: Kai Kobler

Fotos
20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier5.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier6.jpg

20140707 02 Downburst Seengen AG Pascal Meier7.jpg
© Pascal Meier Aargauer Zeitung

6 entwurzelte Bäume in Reih und Glied
20140707 02 Downburst Seengen AG Schlattweg01.jpg

Beschädigter Lagerschuppen
20140707 02 Downburst Seengen AG Schlattweg02.jpg

3 gekappte Fichtenkronen
20140707 02 Downburst Seengen AG Schlattweg03.jpg
© Google Street View

3 Egliswilerstrasse-Sandackerweg

Schadenkarte mit Luftbildvergleich Jahr 2012 zu Jahr 2014
20140707 02 Downburst Seengen AG Region 3.jpg
Kartenquelle: Agis Kanton Aargau / Bearbeitung: Kai Kobler

Fotos
20140707 02 Downburst Seengen AG Egliswilerstrasse.jpg
© Google Street View

Entwurzelter Baum beim Fussballplatz an der Seengerstrasse
20140707 02 Downburst Seengen AG SRF.jpg
© SRF

4 Siglisbüel-Eichberg

Schadenkarte mit Luftbildvergleich Jahr 2012 zu Jahr 2014
20140707 02 Downburst Seengen AG Region 4.jpg
Kartenquelle: Agis Kanton Aargau / Bearbeitung: Kai Kobler

Fotos
20140707 02 Downburst Seengen AG Siglisbüel.jpg
© Google Maps

5 Schlattwald

Schadenkarte mit Luftbildvergleich Jahr 2012 zu Jahr 2014
Deutlich zu erkennen ist der beschädigte und abgeräumte Bereich am Waldrand
20140707 02 Downburst Seengen AG Region 5.jpg
Kartenquelle: Agis Kanton Aargau / Bearbeitung: Kai Kobler

Radarbilder

Radarbildanimation mit Seiten und Aufriss - 17.55 bis 19.25 Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG Animation1.gif

Vergrösserter Ausschnitt aus der Animation mit runder Markierung bei Seengen AG
20140707 02 Downburst Seengen AG Radaranimation.gif
© meteoradar

Das folgende Einzelbild (18:15Uhr MESZ) zeigt eine starke Gewitterzelle südwestlich von Seengen.
Die Radarreflektivität ist über der Gemeinde Oberkulm noch auf einem Maximum.
20140707 02 Downburst Seengen AG 1815.gif

Innerhalb von 15 Minuten fällt diese Gewitterzelle vollständig in sich zusammen.
Die Lokalität und der Endzeitpunkt des Zusammenfalls der Zelle
stimmt genau mit dem beobachteten Sturm (Fallböen) in Seengen überein.
20140707 02 Downburst Seengen AG 1830.gif

Nachfolgend 3 vergrösserte Radarbilder von 18:20Uhr bis 18:40Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG Urs Graf 01.png

20140707 02 Downburst Seengen AG Urs Graf 02.png

20140707 02 Downburst Seengen AG Urs Graf 03.png
© Meteogroup/ Quelle: Sturmforum, Urs Graf

Radarbildanimation 18 bis 19 Uhr MESZ
20140707 02 Downburst Seengen AG ETH loop 18.gif
© Meteoradar

Messdaten

Im Bereich des Downbursts befinden sich keine Messstationen, sodass die maximale Windgeschwindigkeit anhand der aufgetretenen Schäden nur abgeschätzt werden kann.
Wir gehen von max. Böenspitzen im Bereich von 130-150km/h aus.

Videos

Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
FCST/NCST Gewitter 07.07.2014




Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 21.03.2016 Last Review - Documentation State Ready for Review