Kälte

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einführung


Bild: Zürichseegfrörni 1891

In dieser Kategorie sammeln wir Ereignisse grosser Kälte. Meistens werden Kälteperioden durch markante Kälteeinbrüche eingeleitet. Aber nicht nur Frost im Winter, sondern auch Nachtfrost im Sommer oder ungewöhnlich starke Temperaturstürze sind für uns von Interesse. Desweiteren kommen hier auch Fälle von seltenen Seegfrörnis zur Geltung. Dabei wollen wir uns aber auf Seen > 5 km2 beschränken (d.h. Greifensee ja, Pfäffikersee nein).

Rekorde niedriger Temperaturen (Tmin/Tmax) werden hier ebenfalls aufgelistet.

Seegfrörni

"In Strengwintern frieren die Seen im schweizerischen Alpenvorland entsprechend ihrer Fläche, Tiefe und individuellen Besonderheiten in einer bestimmten Reihenfolge zu, wobei seichte Seen (Untersee, Murtensee, Bielersee) stets vor den tieferen (Zugersee, Zürichsee, Bodensee (Obersee), Neuenburgersee, Thunersee) überfrieren. Eine vollständige Eisbedeckung des Vierwaldstättersees, des Brienzersees, des Walensees und des Genfersees ist seit 1501 nicht belegt (Pfister 1984). Kleinere Seen froren auch im warmen 20. Jahrhundert noch häufiger zu (Hendricks-Franssen, Scherrer 2008)."
Quelle: http://www.euroclimhist.unibe.ch/de/historische-klimatologie/daten/proxydaten/

Der kalte Winter 1962/1963 und das Naturphänomen der gefrorenen Seen hatten bleibende Folgen: Das Eis taute irgendwann im Frühling auf, der Begriff aber blieb: Das Dialektwort "Seegfrörni" wurde 1963 in den Duden aufgenommen. (Quelle: Der Bund)

Kartographische Übersicht

(wird zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt)



2017

Achtung.png 20.-21.04.2017 Kältewelle inkl. starkem Bodenfrost QC1 not reported to ESWD Ready for Review

2016

Achtung.png 23.-29.04.2016 Kältewelle inkl. starkem Bodenfrost QC1 not reported to ESWD Reviewed


2015

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2014

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2013

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2012

Achtung.png 27.-28.10.2012 Rekord-Temperatursturz in den Alpen QC1 not reported to ESWD Ready for Review
Achtung.png 02-12.02.2012 Sibirische Kälteperiode QC1 not reported to ESWD Ready for Review


16.05.2012 | QC1 | not reported to ESWD | Markanter Kälteeinbruch ganze Schweiz (inkl. Bodenfrost)

2011

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2010

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2009

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2008

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2007

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2006

04.-08.02.2006: Seegfrörni Greifensee

2005

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2004

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2003

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2002

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2001

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

2000

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

1990-1999

Bis jetzt sind dem Sturmarchiv keine Ereignisse bekannt oder es sind keine aufgetreten

1950-1989

Februar/März 1963: Seegfrörni Bodensee und Zürichsee

1900-1949

1914: Seegfrörni Zürichsee

vor 1900

1891: Seegfrörni Zürichsee
1880: Seegfrörni Bodensee, Zürichsee und Neuenburgersee
1830: Seegfrörni Bodensee

unbekanntes Datum

Bis jetzt liegen noch keine entsprechenden Meldungen mit unbekanntem Datum vor