Der Sommer 2021 in der Schweiz ist geprägt von Unwettern: Hagel, schwere Gewitterfallböen, Starkniederschläge, Sturzfluten, Hochwasser, Erdrutsche, etc.

Zur Analyse und Dokumentation dieser Ereignisse sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Sollten Sie aussagekräftige Fotos oder Videos gemacht haben, entweder von den Unwettern selbst oder von den Folgen, dann senden Sie eine Email an folgende Adresse: Sturmarchiv email.png. Bei allfälliger Veröffentlichung hier oder via Twitter werden wir selbstverständlich die Urheberrechte wahren.

Bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, behindern Sie nicht die Arbeit von Blaulichtorganisationen und respektieren Sie die Privatsphäre von anderen Personen.

19520815 01 Hail Lully VD

Aus Schweizer Sturmarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quick Facts

Type of Event Medium-sized Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the medium-sized hail was Villars-sous-Yens (VD), Lully (VD), Denens (VD), Morges (VD), Orbe (VD)
Time / Duration 18.00 - 19.00 local time
Date 15.08.1952
Magnitude / Dimension Estimated 3 - 4 cm in diameter
Damage -
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -


Ereignis

15 août 1952 - Orages avec grêle et rafales de vent

Un premier orage frappe à 16 h 30 du côté d'Yverdon, avec grêle et averses diluviennes.

Une seconde vague orageuse arrive à 18 h 30 sur La Côte, les régions morgienne et lausannoise;
de la grêle "sèche" touche les villages de Villars-sous-Yens, Denens et Lully; et des rafales d'une rare violence secouent la région;
à Nyon des arbres sont brisés, à Bougy-Villars des toits sont endommagés. La région du Lavaux est plutôt épargnée par la grêle.
Quelle: Blog Roger Daniel CLAUDE

19520815 01 Hail Nyon VD text.jpg
Quelle: Oberländer Tagblatt, 2. September 1952

Messwerte

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1952

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 29.03.2020 Last Review - Documentation State Ready for Review