20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps

Aus Schweizer Sturmarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quick Facts

Type of Event Heavy Snowfall
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Eastern Midlands und Eastern Alps
Time / Duration Long time event
Date 14.-15.01.2021
Magnitude in 48 hours:

106 cm of fresh snow fell in Arosa GR
99 cm of fresh snow fell in Disentis GR
97 cm of fresh snow fell in Davos GR
96 cm of fresh snow fell in Elm GL
71 cm of fresh snow fell in Scuol GR
61 cm of fresh snow fell in Chur GR

in 24 hours:
33 cm of fresh snow fell in Zürich Flughafen ZH
30 cm of fresh snow fell in Zürich Fluntern ZH
26 cm of fresh snow fell in Hallau SH

Damage / Impact fallen trees, snapped tree branches, many car accidents, spontaneous avalanches, halted public transport in the city of Zürich during almost 48 hours
Fatalities -
Injuries -
Report Source Newspaper reports, weather data, photos
Remarks -

Einleitung

Die meteorologischen Voraussetzungen für viel Schnee im Flachland und in den Alpen waren geradezu ideal.
Eine Luftmasse mit feuchter Atlantikluft, eingebettet in eine starke nordwestliche Höhenströmung, welche auf die Alpen gerichtet war und sich praktisch stationär verhielt.
Diese Situation führt typischerweise (je nach Schneefallgrenze) zu markanterem Schneezuwachs in den mittleren oder höheren Lagen der Alpen, vor allem am Alpennordhang.

In der Nacht auf Donnerstag regnete es zunächst noch unterhalb von 900 Metern.
Am Donnerstagmorgen ging der Regen in der Nordostschweiz mit dem Einfliessen der Kaltluft rasch in Schnee über.

Die einströmende Kaltluft hat die darüber liegende mildere Luftmasse dabei angehoben und den Niederschlagsprozess verstärkt.
Und so schneite es in der Deutschschweiz (vor allem im Nordosten) anhaltend und intensiv.

Im nordöstlichen Flachland wurden verbreitet 25 bis 35 cm Neuschnee gemessen, in Widnau (Rheintal) sogar bis 52 cm.
In leicht erhöhten Lagen oberhalb von 700 Metern wurden an unseren Messstationen 45 bis 60 cm registriert, lokal vermutlich noch mehr.

Schneehöhe Sellenbüren 600m aktuell 39 cm, davon mutmasslich 36 cm Neuschnee.
20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps20210115 115012 Willi.jpg
© Willi Schmid

Messdaten

Neuschnee 1 Tag (aktualisiert am 15.01.2021, 08:00) - Rohwerte auf Stationshöhe
20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps hn1 de c gross.png

Neuschnee 3 Tage (aktualisiert am 15.01.2021, 08:00) - Rohwerte auf Stationshöhe
20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps hn3 de c gross.png
© SLF

Hier noch eine Karte mit den 24-stündigen Schneehöhen-Veränderungen bis heute 6z, Messungen und Mesoanalyse:
20210115 171343 Markus Pfister.png
© Markus Pfister

Bilder

Im Unteren Aaretal flöckelts nun auch langsam aus. Die Totalschneehöhe in Döttingen betrug 36cm.
Seit den 47cm am 24. Februar 1986 ein selten hoher Wert für die Höhe 360m.ü.M.
20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps20210115 115419 Kaiko Doettingen frei.jpg

20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps20210115 144130 Kaiko Doettingen frei.jpg
© Kai Kobler

Videos

© Hans-Jörg Stöckli


© Jeanny Photography


Viele abgebrochene Äste und umgefallene Bäume wegen dem Extremschnee am Rheinufer zwischen Kaiserstuhl und Fisibach.

Klimatologische Einordnung

20210114 01 Snow Eastern Midlands and Eastern Alps Zürich Fluntern Varlauf.png
© Zimmerberg Risk Analytics GmbH

Medienlinks

Diskussion im Sturmforum Schweiz:
14.01.2021: Luftmassengrenze über der Schweiz (viel Niederschlag, z.T. als Schnee, auch im Flachland)

Interna

SSWD Main Editor Severestorms Last Edit 18.01.2021 Last Review 06.11.2021 Documentation State Ready for Review