Tornado vom 26.06.2020 in Hohenrain (LU)

Eine erste Auswertung der Schäden vor Ort durch Mitglieder der Tornado Taskforce Schweiz (kurz TTS) hat ergeben, dass der Tornado von Hohenrain eine knapp 2 km lange von NW nach SO gerichtete Schneise zog und dabei Sachschäden verursachte, welche mindestens der Stärke F1 nach Fujita zuzuordnen sind. Es grenzt an ein Wunder, dass nach weder Mensch noch Tier zu Schaden kam. Eine detaillierte Dokumentation und Schadensanalyse folgen hier in den kommenden Tagen. In diesem Zusammenhang nehmen wir weiterhin gerne Informationen und Bildmaterial aus der Bevölkerung über unsere Kontaktadresse Sturmarchiv email.png entgegen.

Themenseite Swiss Cross meets Air Vortex

Aus Schweizer Sturmarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

(Diese Seite wird laufend ergänzt)

Die vorliegende Fotogalerie mit dem Titel „Swiss Cross meets Air Vortex“ zeigt Fotos von Tornados und Funnelclouds, welche zusammen mit einem Schweizer Kreuz abgelichtet wurden und somit besondere Schnappschüsse darstellen. Dabei ist es nebensächlich, ob die Bilder in der Schweiz oder im Ausland gemacht wurden. Kandidaten können gerne unter Angabe von Ort, Zeit und Urheber der Aufnahme via Email an Sturmarchiv email.png eingereicht werden.


Diese Seite wurde erstmals am 07.10.2013 aufgeschaltet.