19070612 02 Hail Urnaesch AR

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Large Hail
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Mainly affected by the large Hail was Urnaesch (AR), Waldstatt (AR), Gonten (AI), Rapisau(AI), Appenzell (AI)
Time / Duration 16.00 local time +/- 15min
Date 12.06.1907
Magnitude / Dimension Estimated 4 - 5 cm in diameter
Damage damaged crop, broken windows, broken tiles
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical report
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (c) aus dem Quellgebiet der Grossen Emme zum obern Bodensee ziehend.
Zugrichtung von Südwesten nach Nordosten. Gewitterzuglänge 144km.

In Urnäsch 15.45 - 16.00 Uhr furchtbarer Hagel, Körner von 4-5 cm im Durchmesser, Dächer zerfetzt und Scheiben zerschlagen.
Im mittleren Toggenburg Steine bis zu Baumnussgrösse, ebenso im Appenzeller Hinterland (in Waldstadt Hunderte von Scheiben eingeschlagen).
In Appenzell Hagelsteine von Walnussgrösse, aber nicht viel, der ganze Zug der Hundwiler Höhe weiss von Hagel.
In den Wiesen von Gonten, Rapisau, Enggenhütten stehen nur noch die Rudimente der härtesten Doldenpflanzen aufrecht.

Charakteristische Gewitterzüge am 12. Juni 1907
(Grössere zusammenhängende Hagelstriche sind durch Schraffierung markiert)
19070612 01 Hail Altendorf SZ Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Joh. Frey, Zürich

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1907

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 29.05.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review