19230625 01 Flood Eriswil BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quick Facts

Type of Event Flash Flood
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Eriswil (BE), Huttwil (BE)
Time / Duration 16:30-17:30 local time
Date 25.06.1923
Magnitude / Dimension >50mm of rain in 1 hour
Damage Flooded streets and maedows
Fatalities -
Injuries -
Report Source Historical reports
Remarks -


Ereignis

Gewitterzug (b) von der Broye über das Mittelland zum unteren Suhrental ziehend, im Napfgebiet von wolkenbruchartigem Regen begleitet.
Zugrichtung von Westen nach Nordosten. Gewitterzuglänge 116km.

Wasen i.E.: 16.30 Uhr heftiges Gewitter mit wolkenbruchartigem Regen und Blitzschlägen.
Zeitungsberichte melden:
Über das Napfgebiet ging Montag 25. Juni 1923 ein furchtbarer Wolkenbruch nieder; die Langeten trat schon bei Tschäppel über die Ufer und überflutete die Felder.
Bei der „Maschine" drang das Wasser in das Gebäude ein. Ganze Klafter Holz, Kaninchenhäuser samt Tieren führte der verheerende Strom mit sich.
In Niederhuttwil drang das Wasser in die Gebäude der Möbelfabrik Meer & Co. Der angerichtete Schaden an Kulturen und Gebäuden ist erheblich.

Charakteristische Gewitterzüge am 25. Juni 1923
19230625 01 Flood Eriswil BE Hailcard.jpg
© MeteoSchweiz, Lith. Gebrüder Frey & Kratz, Zürich

Messwerte (Regenmengen)

-

Betroffene Gewässer

-

Medienlinks

© MeteoSchweiz ANNALEN der SCHWEIZERISCHEN METEOROLOGISCHEN ZENTRAL-ANSTALT 1923

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 05.08.2018 Last Review - Documentation State Ready for Review