Der Sommer 2021 in der Schweiz ist geprägt von Unwettern: Hagel, schwere Gewitterfallböen, Starkniederschläge, Sturzfluten, Hochwasser, Erdrutsche, etc.

Zur Analyse und Dokumentation dieser Ereignisse sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Sollten Sie aussagekräftige Fotos oder Videos gemacht haben, entweder von den Unwettern selbst oder von den Folgen, dann senden Sie eine Email an folgende Adresse: Sturmarchiv email.png. Bei allfälliger Veröffentlichung hier oder via Twitter werden wir selbstverständlich die Urheberrechte wahren.

Bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, behindern Sie nicht die Arbeit von Blaulichtorganisationen und respektieren Sie die Privatsphäre von anderen Personen.

20050718 01 Tornado Genfersee

Aus Schweizer Sturmarchiv
Version vom 14. Dezember 2013, 18:00 Uhr von Sturmarchivadmin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Diese Seite befindet sich im Aufbau!'''<br/><br/> Am frühen Nachmittag des 18.07.2005 zog eine gewaltige Superzelle von Frankreich kommend über den Genfe…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Seite befindet sich im Aufbau!

Am frühen Nachmittag des 18.07.2005 zog eine gewaltige Superzelle von Frankreich kommend über den Genfersee und verursachte vor allem am nordöstlichen Seeufer (auf schweizer Seite) enorme Hagelschäden an angrenzenden Rebkulturen. Nachträgliche Analysen und Auswertungen der Radarbilder, Schäden und Amateuraufnahmen zeigen, dass diese Superzelle einen (vom Niederschlag) verdeckten Tornado (teilweise als Wasserhose) in sich trug. Diesem werden unter anderem auch die Waldschäden bei Noville (VD) zugeordnet.

http://www.sturmforum.ch/showthread.php?id=2987
http://www.sturmforum.ch/showthread.php?id=3424

Eindrückliche Webcam-Animation von Montreux:
http://www.kaikowetter.ch/Zeitraffer/Montreux.html

Bericht von Meteocom (inkl. Animation von Radarbildern und Blitzeinschlägen):
http://www.meteocom.ch/new/Fr/9_Fr_Situations/9518_2005-07-18.html

Analyse vom Institut für Meteorologie und Klimaforschung des Forschungszentrums Karlsruhe:
http://www.vorhersagezentrale.de/Ereignis/20050722b_e.html

Analysen von Meteoschweiz:
http://www.meteoswiss.ch/web/de/forschung/wissenswertes/e/heftige_gewitterfront.html
http://www.meteoschweiz.ch/web/fr/meteo/actualite_meteo/supercellule_orageuse.html
http://www.meteosuisse.ch/web/fr/meteo/actualite_meteo/rappel_des_faits_.html (Tornado-Analyse)

Analyse von Keraunos:
http://keraunos.forumpro.fr/t361-dossier-orage-violent-sur-le-lac-leman-et-tornade-a-veigy-74-18-juillet-2005

Bilder von Laurent Grangier:
http://laurent.grangier.org/tempete/index.html

Bilder von Dean Gill:
http://www.deanostorm.ch/anglais/galeries/index.php?album=suisse-2006

Sturmschäden in Montreux:
http://www.flickr.com/photos/bernd_braegelmann/2018550047/sizes/l/in/set-72157603138593782/
http://www.flickr.com/photos/bernd_braegelmann/2018555199/sizes/l/in/set-72157603138593782/

TSR Medienberichte (inkl. Amateurvideo):
http://www.tsr.ch/tsr/index.html?siteSect=200001&sid=5953593
http://www.tsr.ch/tsr/index.html?siteSect=200001&sid=5951851
http://www.tsr.ch/tsr/index.html?siteSect=200001&sid=5950986
http://blog.rts.ch/pj/2005/07/circonstances_a.html

Weitere Berichte:
http://www.meteo-chamonix.org/edito/bocherens/article.php?nav_to=entity_show&article_id=339
http://keraunos.forumpro.fr/t282-tornade-probable-a-veygy-74-lac-leman-valais-18-juillet-2005
http://keraunos.forumpro.fr/t300-tres-violent-orage-de-grele-en-pays-du-lac-leman-18-juillet-2005?highlight=leman

Weitere Photos:
http://www.skyblog.com/blog.php/catastrophe05
http://www.villesfleuries.ch/ville_fleur/montreux/orages.php
http://www.numericaa.net/sab2mz/thumbnails.php?album=27

Beitrag zum Ereignis von EUMETSAT:
http://oiswww.eumetsat.org/WEBOPS/iotm/iotm/20050718_convection/20050718_convection.html

Meta Words:
Superzelle, Gewitter, Genfersee, Hagel, Tornado, Montreux, Sturm, Schaden, Monster, Tempête, Orage, Grêle, Extrême, Rafales, Tornade, Supercellule, Haut-Lac Léman