Der Sommer 2021 in der Schweiz ist geprägt von Unwettern: Hagel, schwere Gewitterfallböen, Starkniederschläge, Sturzfluten, Hochwasser, Erdrutsche, etc.

Zur Analyse und Dokumentation dieser Ereignisse sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Sollten Sie aussagekräftige Fotos oder Videos gemacht haben, entweder von den Unwettern selbst oder von den Folgen, dann senden Sie eine Email an folgende Adresse: Sturmarchiv email.png. Bei allfälliger Veröffentlichung hier oder via Twitter werden wir selbstverständlich die Urheberrechte wahren.

Bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, behindern Sie nicht die Arbeit von Blaulichtorganisationen und respektieren Sie die Privatsphäre von anderen Personen.

19890816 02 Downburst Ammerzwil BE

Aus Schweizer Sturmarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quick Facts

Type of Event Microburst
Verification State QC1
ESWD Not reported
Location Ammerzwil (BE)
Time / Duration evening
Date 16.08.1989
Magnitude / Dimension wind gust > 100 km/h
Damage trees downed, large tent damaged and collapsed
Fatalities -
Injuries 3
Report Source reports in a weather chronicle
Remarks -


Ereignis

"1989 findet der Jugitag in Ammerzwil statt. Mehr in Erinnerung als der Anlass selber ist jedoch das grosse Glück im Unglück beim denkwürdigen Festzelt-Einsturz vom 16. August sowie das Erlebnis, was ein “Jetzt erst recht“ Effort bewerkstelligen kann."
Quelle: Geschichtliches Turnverein Ammerzwil-Weingarten

"Der 16. August war heiss und schwül; die Temperatur stieg auf 31.5°C, den Jahreshöchstwert.
Am Abend riss eine Gewitterböe das Festzelt für den „Jugi-Tag“ in Ammerzwil weg.
Durch ein Wunder wurden drei Menschen nur leicht verletzt."
Quelle: Wetterchronik Grossaffoltern 1989, Christian Röthlisberger

Messdaten

keine bekannt

Medienlinks

Interna

SSWD Main Editor Kaiko Last Edit 19.12.2015 Last Review - Documentation State Ready for Review